• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Blaulicht

Schon als Kinder von der Feuerwehr richtig begeistert

23.12.2013

Neuenkruge Gleich drei Kameraden ehrte die Freiwillige Feuerwehr Neuenkruge-Borbeck bei ihre Weihnachtsfeier am Sonnabend im Landgast „Zur Mühle“ für ihr seit 40 Jahren währendes, ehrenamtliches Engagement für die Allgemeinheit: Walter Bremer, Ralf Diers und Helmut Stalling. Ralf Diers und Helmut Stalling traten mit zehn und mit zwölf Jahren bereits der – heute nicht mehr existierenden – Jugendfeuerwehr bei, waren quasi Mitbegründer, wie auch Kreisbrandmeister Johann Westendorf betonte. Diers übernahm bereits dort sein erstes Amt als Kassenwart, durchlief später alle Lehrgänge, war von 1985 an 18 Jahre Atemschutzwart und ist seit 2001 stellvertretender Ortsbrandmeister, wie Ortsbrandmeister Gerriet Meyer berichtete. „Ein optimaler Organisator von Übungen und optimaler Einsatzleiter“, wie Meyer betonte. Helmut Stalling trat dann 1979 in die aktive Wehr ein, absolvierte Grund-, Atemschutz- und Truppführerlehrgang und ist seit 1991 Schriftführer der Wehr – „ein Job, den nur ganz wenige zu machen bereit sind“, wie Meyer erklärte. Beide – Diers und Stalling – hätten zudem alle Feste und Veranstaltungen der vergangenen 30 Jahre mitorganisiert. Beide seien auch in anderen Vereinen stark engagiert und trotzdem in der Feuerwehr aktiv, lobte Meyer: „Ihr fühlt Euch verantwortlich dafür, dass die Feuerwehr läuft“. Diers und Stalling sind trotz des stolzen Jubiläums immer noch aktive Feuerwehrleute, Walter Bremer gehört bereits der Altersabteilung an. Er war 16 Jahre Gerätewart. „Immer sehr aktiv, auf ihn konnte man sich stets verlassen“, machte Meyer deutlich. Stellvertretende Bürgermeisterin Katharina Dierks dankte speziell auch allen Menschen, die die Feuerwehr aktiv unterstützten – in Familie und Betrieb. Auch Stellvertretender Gemeindebrandmeister Gerriet Schulz dankte den Jubilaren für ihren Einsatz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.