• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Ammerland Blaulicht

Taxi kracht bei Dunkelheit gegen umgestürzten Baum

01.02.2016

Westerstede Sturmnacht mit Folgen: In den frühen Morgenstunden des Sonnabends fegten kräftige Böen über das Oldenburger Land. In Westerstede krachte kurz vor 6 Uhr ein Taxi gegen einen umgestürzten Baum, der quer über der Fahrbahn der Oldenburger Straße lag, dem Hauptverkehrsweg zwischen der Ammerländer Kreisstadt und dem Kurort Bad Zwischenahn.

Wie die Polizei mitteilte, war der Mietwagen unterwegs in Richtung Westerstede. Kurz vor der Abzweigung nach Torsholt bemerkte der Taxifahrer offenbar zu spät, dass ein vom Sturm umgedrückter Baum die Straße versperrte. Trotz einer Vollbremsung prallte der Pkw, in dem keine Fahrgäste saßen, frontal gegen das Hindernis, schleifte Teile des Baumstamms, die sich unter dem Taxi verkeilt hatten, über mehrere Meter mit. Der Anstoß war so heftig, das im Inneren des Wagens Airbags auslösten.

Dem Fahrer gelang es, seinen Pkw „in der Spur“ zu halten und zu stoppen. Wie die Polizei weiter mitteilte, kam der Mann bei diesem Unfall mit dem Schrecken davon.

Schnell zur Stelle war die Westersteder Feuerwehr. Sie war ohnehin gerade unterwegs, weil kurz zuvor ein Baum von der Straße Am Sülster in Eggeloge entfernt werden musste.

Es dauerte eine Weile. bis die Helfer den Baum an der Oldenburger Straße beseitigt hatten. In dieser Zeit wurde die Straße in Höhe der Unfallstelle gesperrt. Am Taxi entstand erheblicher Sachschaden. Zur Schadenshöhe konnte die Polizei nichts sagen.