• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Blaulicht

Trauer um Herbert Wiechmann

05.01.2017

Ofen Eine große Trauergemeinde wird am heutigen Donnerstag, 5. Januar, Abschied nehmen vom Ofener Ehrenortsbrandmeister Herbert Wiechmann. Er verstarb am Neujahrstag im Alter von 95 Jahren, nachdem er den Jahreswechsel noch gemeinsam mit seinen Nachbarn gefeiert hatte. Wiechmann gehörte der Feuerwehr Ofen seit 1946 an. Vom 19. Mai 1972 bis 17. Februar 1984 war er Ortsbrandmeister. Für seine Verdienste wurde er nach seinem Ausscheiden zum Ehrenortsbrandmeister ernannt. Zuvor war der engagierte Feuerwehrmann seit dem 18. März 1960 stellvertretender Ortsbrandmeister. Als Ortsbrandmeister war Wiechmann oft gefordert, ob bei schweren Einsätzen oder bei der Entwicklung der Wehr. Auch die Planungen für das heutige Feuerwehrgerätehaus an der Hermann-Ehlers-Straße hat er maßgeblich beeinflusst.

Viele Auszeichnungen und Ehrungen hat der Verstorbene erfahren. 2016 wurde ihm das Abzeichen für 70-jährige Mitgliedschaft vom Landesfeuerwehrverband verliehen.

„Die Feuerwehr war Herberts Leben!“, betonten Ortsbrandmeister Andreas Aßmann und Gemeindebrandmeister Heino Brüntjen, seine langjährigen Wegbegleiter.


     www.nwztrauer.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.