• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Blaulicht

Trickbetrüger immer raffinierter

26.11.2015

Westerstede In Westerstede und der Gemeinde Apen, aber auch in anderen Teilen des Landkreises Ammerland sind in diesem Jahr, wie berichtet, vermehrt ältere Menschen versierten Trickbetrügern zum Opfer gefallen. „Die letzten Fälle liegen bei uns schon etwas zurück, in der näheren und weiteren Umgebung sind diese Täter aber nach wie vor aktiv“, erklärte am Mittwoch in einem NWZ-Gespräch Hauptkommissar Manfred Thomsen vom Polizeikommissariat Westerstede.

Der Beamte erinnert sich noch an einen Fall aus Hollriede, als die Betrüger versuchten, eine Frau zu schädigen. „Doch die hat sofort erkannt, dass an der Sache etwas faul ist und rief unverzüglich auf unserer Dienststelle an“, sagte Thomsen. In der Vorweihnachtszeit rechnet die Polizei mit einem erhöhten Aufkommen fadenscheiniger Anrufe, bei denen sich die Täter als Familienangehörige, Handwerker oder Polizisten ausgeben. Die Betrüger wollen immer nur eines: Geld.

Das bekamen sie unlängst bei einem „Fischzug“ in Bremerhaven: Eine ältere Frau hängte 10 000 Euro in bar an ihren Gartenzaun. Das hatte ein „Polizist“ verlangt. Wenig später war das Geld weg.

Bei Verdachtsfällen bittet die Westersteder Polizei um Nachricht unter Telefon  04488/8330.

Heiner Otto Korrespondent / Redaktion Bremerhaven
Rufen Sie mich an:
0471 95154216
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.