• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Blaulicht

Vermisste 76-Jährige In Bad Zwischenahn: Auch Suche mit Hund bleibt erfolglos

15.05.2017

Kayhausen Weiter keine Spur von der 76-Jährigen, die seit Freitag in einem Senioren- und Pflegeheim in Kayhausen vermisst wird: Auch Rundfunkdurchsagen am Samstag, die nach Angaben der Polizei Bad Zwischenahn zu „einigen Hinweisen“ führten, brachten letztlich kein Ergebnis.

Die 76-Jährige, die an Demenz erkrankt ist und nach Angaben der Polizei aus Jeddeloh II stammt, wird seit Freitagmittag vermisst. Sie hatte nach Angaben der Polizei an diesem Tag morgens in das Heim einziehen sollen. Mittags war sie verschwunden.

Noch am späten Samstagabend kam ein sogenannter Mantrailing-Hund zum Einsatz, der die Spur der Vermissten beim Pflegeheim aufnahm. Das Tier und seine Hundeführerin gehören zur „German Mantrailing Association“, die mit speziell ausgebildeten und zertifizierten Hunden arbeitet und der Geruchsspur eines Menschen folgt. Der Hund folgte einer Spur bis zu einem rund 600 Meter entfernten Punkt, an dem er dann stehenblieb. Eine Suche vor Ort blieb am Abend erfolglos.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Am Sonntagmorgen durchsuchten dann die Polizei gemeinsam mit den Feuerwehren Kayhauserfeld und Aschhausen nochmals den Bereich: Die Frau wurde jedoch nicht gefunden. Auch der Polizeihubschrauber aus Neusüdende war am Freitag und Samstag auf der Suche nach der vermissten Frau im Einsatz.

Die 76-Jährige trägt eine graue Perücke und ist bekleidet mit einem schwarzen Steppmantel, einer bunten Bluse und einer braunen Hose. Auffällig: die schwarzen Sportschuhe mit pinkfarbener Sohle. Hinweise nimmt die Polizei Bad Zwischenahn unter Telefon   04403/9270 entgegen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.