• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Blaulicht

Viele Jahre als Ortsbrandmeister im Einsatz

03.05.2012

ASCHHAUSEN Adolf Oeltjendiers ist jemand, der Verantwortung übernahm, sich für die Bevölkerung zu jeder Tages- und Nachtzeit einsetzte und die Freiwillige Feuerwehr Aschhausen dahin gebracht hat, wo sie heute steht. Jetzt erhielt der frühere Ortsbrandmeister für 50-jährige Mitgliedschaft in „seiner“ Feuerwehr Urkunde und Abzeichen des Landesfeuerwehrverbandes. Zu der Jubiläumsfeier im Feuerwehrgerätehaus fanden sich neben den Feuerwehrkameraden auch Bürgermeister Arno Schilling, die Feuerwehrsachbearbeiterin der Gemeinde Bad Zwischenahn, Andrea Kleemann, und Kreisbrandmeister Johann Westendorf ein.

Ortsbrandmeister Hartmut Schaffer ließ in seiner Laudatio die 50 Jahre Mitgliedschaft noch einmal kurz Revue passieren. Dabei beschrieb er den Jubilar als jemanden, der sich trotz Familie und Arbeit, er war Starkstromelektriker bei einem Energieversorgungsunternehmen, „Zeit für Lehrgänge nahm, die er stets mit Bravour gemeistert hat“. Bei Wettkämpfen mit den anderen Feuerwehren hatte er stets den Ehrgeiz zu gewinnen.

Von 1991 bis 2005 war Adolf Oeltjendiers Ortsbrandmeister in Aschhausen. Nach 43 Jahren aktivem Feuerwehrdienst wechselte er 2005 in die Altersabteilung. Hier blieb er weiter aktiv und baute mit Hilfe anderer Alterskameraden nicht nur das alte Spritzenhaus originalgetreu wieder auf, sondern setzte auch einen alten Borgward als Feuerwehrauto instand.

Bürgermeister Schilling zollte ihm für seine Verdienste den größten Respekt. Die ehrenamtliche Aufgabe, die er sich stellte, „sticht deutlich heraus von anderen ehrenamtlichen Arbeiten“. „Hier wurden manche Einsätze geleistet, wo auch das eigene Leben mit aufs Spiel gesetzt wurde“, ergänzte Westendorf. Adolf Oeltendiers habe aber stets darauf geachtet, dass die Einsätze erfolgreich abgearbeitet wurden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.