• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Blaulicht

222 Aktive in Wiefelsteder Wehren

11.04.2019

Wiefelstede Insgesamt 397 Mitglieder hatten die sechs Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Wiefelstede Ende 2018. Das geht aus dem Statistischen Jahresbericht 2018 zur Gemeindeentwicklung hervor, den die Verwaltung im März veröffentlicht hat. Das ist im Vergleich der Jahre 2012 bis 2018 die zweithöchste Mitgliederzahl: Nur 2016 war sie mir 402 Mitgliedern höher.

Nach den nun vorgestellten Zahlen sind in den sechs Freiwilligen Feuerwehren Wiefelstede, Spohle, Mollberg, Neuenkruge-Borbeck, Gristede und Metjendorf 208 Feuerwehrmänner und 14 Feuerwehrfrauen aktiv. Die Jugendfeuerwehren Metjendorf und Wiefelstede zählen 35 Mitglieder, die Kinderfeuerwehren ebenfalls in Wiefelstede und Metjendorf zusammen 52 Mitglieder. 69 Feuerwehrkameraden gehören den Altersabteilungen der Einheiten an, auch der Shantychor Neuenkruge-Borbeck ist mit 19 Mitgliedern in der Statistik aufgeführt.

Im Vergleich der Jahre 2012 bis 2018 weist der Jahresbericht bei den Einsätzen klar aus: 2018 hatten die Einheiten die meisten Einsätze, nämlich 88. Erfasst sind dabei Brände, Hilfeleistungen und auch Fehlalarmierungen. Allein 45 der 88 Einsätze waren Brandeinsätze, wobei die Einheit Wiefelstede da die Statistik mit 15 Einsätzen anführt – gefolgt von Metjendorf mit elf Einsätzen. Im Vergleich 2012 bis 2018 gab es im vergangenen Jahr auch die höchste Zahl an Fahrzeugbränden: genau 11 Stück. Erstmals überhaupt seit 2012 wurden zudem zwei Containerbrände in den Jahresbericht aufgenommen.

Für das Vorjahr – 2017 – weist der aktuelle Statistische Jahresbericht mit 87 eine fast gleichhohe Zahl an Einsätzen aus wie 2018 (88); allerdings lag die Zahl der Brände damals deutlich niedriger: lediglich 21 Brände werden da aufgeführt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.