• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Generalbundesanwalt übernimmt  Fall Lübcke
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 17 Minuten.

Tod Des Kasseler Regierungspräsidenten
Generalbundesanwalt übernimmt Fall Lübcke

NWZonline.de Region Ammerland Blaulicht

Fahrer bei Glätteunfall schwer verletzt

04.01.2019

Wiefelstede Bei einem Glätteunfall im Ammerland ist am frühen Donnerstagmorgen ein Autofahrer schwer verletzt worden.

Wie die Polizei meldet, war der 53 Jahre alte Mann um 5.47 Uhr auf der Rosenberger Straße unterwegs. Er kam aus Varel und fuhr in Richtung Spohler Straße (Herrenhausen). Kurz nach der Gemeindegrenze Wiefelstede verlor der Vareler auf Grund von Glatteis die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dieses geriet in den linken Straßengraben und überschlug sich dabei.

Der Rettungsdienst brachte den schwer verletzten Fahrer, der allein im Auto saß, in das Vareler Krankenhaus. An dem Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden.

Die Polizei mahnt aus diesem aktuellen Anlass, bei Temperaturen um den Gefrierpunkt vorsichtig zu fahren. Gerade in ländlichen Bereichen friere es mancherorts eher als man vermutet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.