• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Blaulicht

Zweiradfahrer starten wieder durch

04.03.2017

Westerstede Mit dem Frühlingsbeginn und den ersten schönen Tagen startet für viele Zweiradfahrer die Saison. Darauf sollten die Fahrer aber vorbereitet sein, sagt Mario Schlömer, Dienstschichtleiter beim Polizeikommissariat Westerstede.

„Nach der Winterpause ist man das Fahren nicht mehr so gewohnt, deshalb empfehle ich Fahrübungen. Außerdem sollte jeder auf gut sichtbare Kleidung achten. Wer dunkle Sachen trägt, wird von anderen Verkehrsteilnehmern nicht so gut wahrgenommen“, erklärt Schlömer. Wichtig sei aber auch eine einwandfreie Technik. Beleuchtung, Bereifung und Bremsen sollten unbedingt überprüft werden.

Fahrer kleinerer Maschinen bis 125 Kubik, wie Mofa, Moped oder Leichtkraftrad, sollten darauf achten, dass sie das neue Versicherungskennzeichen anbringen.

Auf ein Problem stößt die Polizei bei dieser Personengruppe immer wieder: Die eher langsamen Zweiräder werden manchmal „frisiert“, das heißt so manipuliert, dass sie schneller fahren als erlaubt. „Dann benötigt man einen Führerschein“, erklärt Schlömer. Jugendliche seien sich vielfach gar nicht darüber im klaren, dass sie eine Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis riskieren. Das ist eine Straftat und keine Bagatelle“, betont der Polizist. In einem solchen Fall würde zudem die Betriebserlaubnis erlöschen, bis das Mofa zurückgebaut worden sei.

Überhöhte Geschwindigkeit ist eine der Hauptunfallursachen bei Zweirädern, wie die Statistik zeigt. Im Bereich der Polizeiinspektion Oldenburg Stadt-Ammerland ereigneten sich im vorigen Jahr fast 200 Verkehrsunfälle, an denen Motorräder, Mofas und Co. beteiligt waren. Maschinen unter 125 Kubik waren 88 Mal betroffen, die PS-starken 106 Mal. Die Folgen waren zum Teil drastisch: Zwei Tote, 18 Schwerverletzte und 47 Leichtverletzte lautet die traurige Bilanz.

Zweiradfahrer sollten sich daher auf die Saison gewissenhaft vorbereiten. „Es geht schließlich um die Sicherheit“, unterstreicht Schlömer. So plane die Polizei in den nächsten Wochen auch wieder verstärkt Kontrollen.

Kerstin Schumann Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2604
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.