• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland

Ehre, wem Ehre gebührt

06.02.2019

Der Schützenverein „Tell“ Scheps hat bei seiner Jahreshauptversammlung im Vereinslokal Nemeyer in Osterscheps für 2018 eine positive Bilanz gezogen. Anschließend ging der Vorsitzende auf viele Aktivitäten des Jahres 2018 ein, besonders auf das Schützenfest mit dem großen Umzug, die Proklamation des neuen Königshauses, Titelgewinne sowie die Teilnahmen an den verschiedensten Schützen- und Erntefesten.

Die Tell-Schützen gehören auch weiterhin zu den führenden Vereinen auf Gemeinde- und Kreisebene. Von Kleinkaliber bis zum Bogen konnten vergangenes Jahr Titel errungen werden. Ebenso auf Bezirks- und Landesebene wurden gute bis sehr gute Ergebnisse erreicht.

Zu den Wahlen: Vizepräsident wurde Bernd Harms, Schriftführerin Stefanie Fischer stand nicht mehr zur Wahl, dafür wurden Claas Raschke und Dana Kleemann gewählt, Damensportleiterin wurde Tina Budde. Stellvertretende . Damensportleiterin wurde Karin Wittenberg, Bogensportleiter wurde Torben Schulz – seine Vertreter sind nun Kerstin Schulz und Steffen Eisoldt. Zur Kassenprüferin wurde Dr. Irene Bardella gewählt.

Geehrt wurden Für 50 Jahre Mitgliedschaft: August Schweers; für 40 Jahre: Hilke Garms und Heinz Müller; für 25 Jahre: Tina Budde, Jörn Henkensiefken, Herold Oeltjenbruns und Gerhard Oltmanns. Thorsten Dierks bekam für seine 20-jährige Tätigkeit als Kassenwart ein Präsen, ebenso Stephanie Fischer als scheidende Schriftführerin. Anschließend wurde über das Schützenfest gesprochen, das dieses Jahr vom 19. bis 21. Juli bei Nemeyer gefeiert wird. Dazu wird wieder eine Schießwoche stattfinden. Die Disco am Freitag steht erneut unter dem Motto „Schepser Schlagernacht“.

Außerdem wurde auf das 100-jährige Bestehen des Schützenvereins im Jahr 2020 hingewiesen. Dafür soll eine Chronik erarbeitet werden, einige Mitglieder haben sich hierzu bereits getroffen. Zudem soll es eine Feierstunde geben.

Die Geschäftsleitung der Firma Haskamp aus Edewecht gratulierte fünf Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu ihrer 25-jährigen Betriebszugehörigkeit: Thanh van Dam, Markus Grave, Katrin Reens, Sven Kutzner und Thomas Schwikart. Folgende weitere Jubiläen wurden gefeiert: Reinhold Blome, Werner van Rüschen, Jürgen Klisch, Rudi Roßkamp, Klaus Damke, Karsten Behrens, Willi Primus, Ludger Tebben und Stefan Harwardt zu 30 Jahren Betriebs-zugehörigkeit. 40 Jahre Betriebszugehörigkeit feierte Manfred Fiebig. Auf 20 Jahre Betriebszugehörigkeit konnten Tim Helwig, Björn Ibelings und Heinz Rosendahl zurückblicken, zehn Jahre haben Heike Kahlen, Holger van Velzen, Tim Osterkamp, Jacek Gorzolka und Yordan Tuparov erreicht.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.