• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
A 29 nach Unfall teilweise gesperrt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Bei Rastede
A 29 nach Unfall teilweise gesperrt

NWZonline.de Region Ammerland

Ehrenamt und Ehrungen

27.11.2014

Ungewöhnlicher Einsatz für die neugegründete Jugendfeuerwehr Elmendorf: Mehr als zehn Mitglieder unterstützten in der Vorweihnachtszeit die Interessengemeinschaft Lange Straße und umzu (InGe Lange) beim Ausschmücken der Straße. Mit einer langen Leiter ging es von Tannenbaum zu Tannenbaum, um diese schon traditionell mit roten Schleifen, Weihnachtsmännern und goldenen Paketen weiter auszuschmücken. Die Mitglieder der Straßengemeinschaft hatten dazu wie in jedem Jahr selbstgebundene Schleifen vorbereitet. Durch die Mitarbeiterin eines Schuhhauses kam der Kontakt zur Jugendfeuerwehr zustande, die spontan ihre Mithilfe zusagte. Die Helfer im Alter von zehn bis 16 Jahren verbanden ihren Dienst an diesem Tag mit ihrem Engagement in der Langen Straße.

Zahlreiche langjährige Genossen wurden während einer Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Bad Zwischenahn im „Hotel am Badepark“ ausgezeichnet – allen voran Peter Nodop. Das „sozialdemokratisches Urgestein“, von 1968 bis 2000 auch Mitglied im Gemeinderat, ist seit 50 Jahren in der Partei. Ingrid Schmiederer und Gerd de Buhr gehören der Partei seit 40 Jahren an, Jonny Oelrich, Gunars Reichenbachs und Dr. Peter Wengelowski seit 30 Jahren. Auf ein Vierteljahrhundert können Liselotte Spreen, Manuela Imkeit und Manfred Behrens zurückblicken. An der Ehrung nicht teilnehmen konnten Lisa Behrens (40 Jahre), Christian Willenbrink und Herbert Handke (beide 25 Jahre). Bundestagsabgeordneter Dennis Rohde und Landtagsabgeordnete Sigrid Rakow nahmen die Ehrungen vor und dankten allen für die Treue und das engagierte Mitwirken in der zurückliegenden Zeit. In seiner Laudatio ging Rohde auch auf die persönlichen Verdienste eines jeden Einzelnen ein.

Alljährlich treffen sich die besten Nachwuchskräfte des Gastgewerbes in den Berufsbildenden Schulen (BBS) 3 Oldenburg, um die Titel als Jugendmeister der Stadt Oldenburg zu erkämpfen. Neben den angehenden Köchinnen und Köchen nahmen auch die jahrgangsbesten Hotelfachleute, Fachleute für Systemgastronomie, Fachkräfte im Gastgewerbe und Restaurantfachleute am Berufswettkampf teil. „Die Vier Jahreszeiten“ – so lautete das Motto, das im Frühjahr 2015 bei der Niedersachsenmeisterschaft wieder aufgegriffen werden muss. „Dieses anspruchsvolle Thema hat der Gastronomienachwuchs in den unterschiedlichen beruflichen Kategorien kreativ, kompetent und nervenstark umgesetzt“, heißt es von Seiten der Ausrichter. So mussten die Köche in ihrem Menü neben regionalen und saisonalen Gemüsesorten zwingend die Komponenten Lachsforelle und Roastbeef verarbeiten. Den Titel erkochte sich Xenia Adena vom „Haus am Meer“ in Bad Zwischenahn. Auch die Hotelfachleute befassten sich mit den vier Jahreszeiten, die als Thema vom Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DeHoGa) vorgegeben worden waren. Sie legten dem Prüfungsausschuss ein Marketingkonzept vor und präsentierten ihr Hotelarrangement in einem gastorientierten Gespräch. Ein englischsprachiges Rollenspiel zum Check-In rundete die anspruchsvolle Prüfung ab. Auch hier ging der Sieg ins Ammerland: Ricarda Seitz vom „Hotel Voss“ (Westerstede) wird für Oldenburg die Hotelfachleute bei der Niedersachsenmeisterschaft vertreten. Als Restaurantfachfrau schließlich tritt Franziska Klöfers vom „Seehotel Fährhaus“ in Bad Zwischenahn an. Sie überzeugte mit einem fachkompetenten Service während des Festessens und einem besonders kreativen Schautisch. Bei den Fachkräften im Gastgewerbe siegte Jennifer Rallo (Emstek), im Bereich Systemgastronomie nahm Angelika Michaelis (Cloppenburg) den Pokal mit nach Hause nehmen. Schulleiterin Hannelore Guthold gratulierte den Teilnehmerinnen und Teilnehmern und überreichte die Pokale an die besten Auszubildenden der BBS3. Sie drückt den Oldenburger Jugendmeistern die Daumen für den Niedersachsenentscheid.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.