• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland

Ehrungen und Orgelklänge

20.09.2017

Da kamen schon so einige Jahre Mitgliedschaft zusammen anlässlich des Königsballs des Schützenvereins Metjendorf, bei dem stellvertretender Vorsitzender Olaf Dittjen in Köhnckes Hotel für langjährige Treue Dank sagte. Immerhin ist Werner Gerdes nun schon seit sechs Jahrzehnten Mitglied des Schützenvereins Metjendorf: Er trat dem Verein am 1. Januar 1957 bei. Seit einem halben Jahrhundert gehören auch Kurt-Günter Arlt und Jens Groth bereits dazu. Und im Gedenken an Hans-Peter Harms, der in diesem Jahr verstorben ist, wurde auch er für seine 40-jährige Zugehörigkeit zum Schützenverein Metjendorf ausgezeichnet.

Eine Spende in Höhe von 1000 Euro übergaben jetzt Ralf Oltmanns, Inhaber der Firma Raumausstatter Oltmanns in Bokelerburg, und Ehefrau Martina an den Verein der Freunde des Elisabeth-Kinderkrankenhauses in Oldenburg. Fördervereins- Geschäftsführer Geert Stadtlander hatte dazu auch Pflegedienstleiterin Anke Berghoff vom Kinderkrankenhaus nach Bokelerburg mitgebracht. Das gespendete Geld stammt aus dem Verkauf von Kaffee und Kuchen anlässlich der Tage der offenen Tür der Firma Oltmanns am 2. und 3. September. Bereits seit dem Jahr 2008 ist es Brauch im Unternehmen, den Erlös aus diesem Verkauf beim Tag der offenen Tür alljährlich dem Kinderkrankenhaus zu spenden, berichteten Ralf und Martina Oltmanns. Zu diesem Zweck steht auch das imposante Sparschwein „Rosalinde“ in jedem Jahr bereit, um das Geld der Kunden aufzunehmen. Genau 933 Euro kamen dabei in diesem Jahr zusammen, Familie Oltmanns rundete die Summe dann noch auf 1000 Euro auf.

Die Sommer-Eisstock-Sportgruppe Metjendorf hat jetzt bei ziemlich kaltem und regnerischem Wetter ihre diesjährige Gruppenmeisterschaft ausgespielt. Auch dazu kamen die Aktiven auf der Asphaltfläche neben dem Mehrgenerationenhaus „Casa“ in Metjendorf, Am Marktplatz 1, zusammen. Dabei ging es um den von Horst Heinen gestifteten Wanderpokal, den sich in diesem Jahr Rolf Schwager mit 2460 Punkten sicherte. Zweiter mit 1980 Punkten wurde Alfred Tönjes, Dritter Horst Heinen mit 1920 Punkten. Die Sommer-Eisstock-Schützen sind nicht auf dem Eis tätig, sondern auf Asphalt, ihre Eisstöcke sind auf der Unterseite mit Kunststoffplatten bestückt, die auf dem Asphalt gleiten. Die Metjendorfer Gruppe kommt, solange das Wetter es zulässt, weiterhin mittwochs ab 16 Uhr beim „Casa“ zusammen. Neue Aktive sind stets willkommen, betont Horst Heinen.

Eine neue „Regierung“ hat jetzt der Ortsbürgerverein Neuenkruge und Umgebung: Agnes Hattermann und Wilfried Meyer lösen damit als Kohlkönige Gundis Grote und Hergen Heineke ab, die die diesjährige Sommer-Radtour des Vereins „ausgekundschaftet“ hatten. 18 Teilnehmer kamen mit, als es von Neuenkruge aus durch Heidkamp, Metjendorf, Ofenerdiek und Oldenburg-Bürgerfelde in die Stadt ging. Von dort führte die Tour zum Mittagessen ins „Vereinsheim Stadtfeld“ (Dietrichsfeld), wo es als „Highlight“ auch Grünkohl gab. Zurück führte die Tour dann über Ofen und Westerholtsfelde direkt in das kleine Freibad Neuenkruge, wo die Radler den Tag bei Kaffee und Kuchen abschlossen. Im kommenden Jahr sind nun Agnes Hattermann und Wilfried Meyer dran, die Route der nächsten Radtour festzulegen.

65 Interessierte nahmen am vergangenen Wochenende an einer Entdeckertour zu Orgeln im Kirchenkreis Ammerland und Liedern Martin Luthers teil. Dabei erklangen vier Pfeifenorgeln von Vater, Ahrend, Kleuker und Hillebrandt sowie eine Digital-Orgel von Johannus in Bad Zwischenahn, Edewecht, Westerstede und Wiefelstede. Kreiskantor Hartmut Fiedrich und Kantorin Mareike Weuda spielten an diesem Tag Bearbeitungen von Liedern Martin Luthers, darunter Sonaten von Felix Mendelssohn und Fantasien von Prätorius und Bach. Informationen zur Entstehung und Theologie der Lieder gab Pastor Christian Wöbcken.

Die Tour war vom Kreiskantorat zusammen mit der Evangelischen Erwachsenenbildung organisiert worden – im Rahmen der vielfältigen Veranstaltungen des Kirchenkreises zu 500 Jahren Reformation.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.