• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Generalbundesanwalt übernimmt  Fall Lübcke
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 22 Minuten.

Tod Des Kasseler Regierungspräsidenten
Generalbundesanwalt übernimmt Fall Lübcke

NWZonline.de Region Ammerland

Engagement wird belohnt

02.12.2015

Sportlehrreferent Ties Plate von der Sportregion Ammerland/Oldenburg/Wesermarsch des Landessportbundes hat in den zurückliegenden Wochen 18 neue Übungsleiter und Leiterinnen ausgebildet. Hinter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern liegen über 120 Stunden Sportunterricht in Theorie und Praxis. Die Teilnehmer erhielten Einblicke in kleine Spiele, Rhythmus und Bewegung, Funktionsgymnastik, Ausdauertraining, Abenteuer- und Erlebnissport, Step-Aerobic, Faszien- und Crosstraining und vieles mehr.

Der theoretische Teil der Ausbildung, die im Übrigen größtenteils am Wochenende von freitags bis sonntags in der Sportschule Westerstede in der Zeit von September bis Ende November durchgeführt wurde, beinhaltet das Planen einer Übungsstunde, die Rolle und die Aufgaben eines Übungsleiters und der Sportorganisationen. Auch die Ernährung im Sport, die Aufsichtspflicht, Haftung und Physiologie wurden vermittelt. Über den erfolgreich abgeschlossenen Kursus freuten sich Claudia Bruns (TV Apen), Tina Wilken (Radsportgruppe Edewecht), Britta Schulz (SV Ofenerdiek), Regine Schneider (SV Brake), Jule Degener (VfL Rastede), Carina Alting, Gerhard Waltke (beide TG Wiesmoor), Claudia Küpker (TvdH Oldenburg), Jutta Hinrichs (Donnerschweer TB), Alexandra Bruns, Jaqueline Kruse (beide SV Friedrichsfehn), Saskia Lange (TV Aschhausen), Cornelia Böke (VfL Edewecht), Anna Krämer (TV Bockhorn), Romana Schmidt (SSV Gristede), Tobias Ottjes (Schwimmverein Wiesmoor), Klaus Wienekamp und Roman Schwiertz (beide Fechtergilde Aurich).

Im „Huus an’n Siel“, dem Verbandslokal vom Kreisverband Butjadingen, stand die Jahreshauptversammlung vom Klootschießerlandesverband Oldenburg (KLVO) an. Bei den Neuwahlen gab es wenig Überraschungen: Vorsitzender bleibt weiterhin der Osterschepser Robert Schröder. Für den ausscheidenden zweiten Vorsitzenden, Heiner Janßen, wurde jedoch kein Nachfolger gefunden. Im Amt als dritter Vorsitzender bleibt Helmut Tetz. Auch Olaf Löhmannsröben als Geschäftsführer, Erich Kuhlmann und Timo Kuhlmann als Spielleiter und Boßelligenwart sowie Andre Kuhlmann als Boßelobmann sind weiterhin beim KLVO aktiv. Das Amt des Bahnweisers füllen weiterhin Rudi Milbrandt, Claus Dörrbecker und Heiko Stindt aus.

Für ihr besonderes Engagement wurde Edda Hemken geehrt. Nach über 25 Jahren, in denen sie in der Passstelle im Landesverband und als Schriftführerin im Landesverband Ammerland tätig war, legt sie im Jahr 2016 ihre Aufgaben nieder. Vom Vorsitzenden Schröder erhielt sie für ihren Einsatz ein großes Dankeschön und einen Präsentkorb.

Doch es gab bei den Friesensportlern nicht nur Erfreuliches zu berichten. Sowohl beim Boßeln als auch beim Klootschießen sei die Zahl der aktiven Sportler rückläufig. Es gelte, den Spielbetrieb wieder attraktiver zu gestalten, auch für junge Leute, sagt Schröder. Als Hauptproblem wurde ausgemacht, dass es nicht genügend fachlich ausgebildete Trainer gebe. Bis zur nächsten Jahreshauptversammlung am 18. November 2016 sollen die Probleme in Gesprächen erörtert werden.

Die dritte Mannschaft der TSG Westerstede hat in der 1. Kreisklasse der Volleyballfrauen die Tabellenführung behauptet. Sowohl gegen den Bardenflether TB als auch gegen den SV Nordenham konnten sich die Ammerländerinnen in umkämpften Partien durchsetzen. Beide Duelle endeten 3:2 mit dem besseren Ende für die Westerstederinnen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.