• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland

Firmenbesuch und neues Amt

01.04.2016

Vor allem der unter Umständen mögliche Bebauungsplan Wiefelstede-Nord war Thema bei einem Besuch der Unabhängigen Wählergemeinschaft (UWG) Wiefelstede bei der Staudengärtnerei Wichmann in Hassel. Dort trafen Ralf Becker, Sylvia Bäcker, Enno Kruse und Guido Watermann mit Firmenchefin Wiebke Wichmann, Seniorchefin Ursel Wichmann und mit Sylke Kujawski, Schwester von Wibke Wichmann, zusammen.

Neben der Besichtigung des Betriebsgeländes wurden die Bedenken und Schwierigkeiten der Firma Wichmann erörtert, die mit einer solchen Bebauung für die Gärtnerei und auch für den angrenzenden landwirtschaftlichen Betrieb entstehen könnten. Auch die Lärm- und Geruchsemissionen, die von den Betrieben für ein Wohngebiet ausgehen könnten, wurden von beiden Seiten als kritisch angesehen. Die UWG hatte sich auch in der jüngsten Sitzung des Wiefelsteder Bau- und Umweltausschusses bereits entsprechend positioniert. Ein Bauleitplanverfahren für Wiefel­stede-Nord gibt es bislang nicht.

Zur neuen stellvertretenden Vorsitzenden wurde bei der Jahreshauptversammlung des FDP-Ortsverbandes Wiefelstede Jenny Peters gewählt. Damit ist der Vorstand der Liberalen in der Gemeinde wieder komplett. „Wir sind sehr froh, dass wir mit ihr eine überaus engagierte Frau für die Vorstandsarbeit gewinnen konnten“, zeigte sich Michael Koch, Vorsitzender des Ortsverbands, erfreut über die Wahl. Das Vorstandsamt war vor einem Jahr nicht besetzt worden. Die Wiefelstederin und Mutter von vier Kindern sieht einen Schwerpunkt ihrer Arbeit in der Familienpolitik und in den Bereichen Schule und Kindergarten, wo sie bereits seit längerem auch in der Elternvertretung engagiert ist. Sie ist beruflich als pädagogische Mitarbeiterin in der Grundschule Wiefelstede tätig und seit einiger Zeit zusätzlich in der Sprachförderung für Flüchtlingskinder in der Grundschule.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.