• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland

Für Leistung ausgezeichnet

15.05.2019

Jagen, das sei kein Hobby wie Briefmarkensammeln, machte Kreisjägermeisterin Talke Ruthenberg den neuen Jungjägern klar. 23 Teilnehmer bestanden die staatliche Jägerprüfung in zwei Kursen, bei der Jägerschaft Ammerland und der Deula Westerstede. In ihrer Zeugnisrede bat Ruthenberg die Jungjäger, sich ihrer Verpflichtung gegenüber Natur, Tier und Gesellschaft stets gewahr zu sein.

Im Langzeitkurs der Jägerschaft Ammerland haben die Prüfung bestanden: Renke Bischoff (Wiefelstede), Jarg Gerdes (Bad Zwischenahn), Christian Hertel (Rastede), Saskia Klages (Wiefelstede/Bokel), Melanie Pieper (Wiefelstede), Claus Pülscher (Apen/Roggenmoor), Carsten Schmidt (Bad Zwischenahn), Sophia Schomberg (Olfen/NRW), Leonard Weck (Tornesch/SH), Andrea Wemken und Damaris Wemken (beide Bad Zwischenahn/Westerholtsfelde).

Aus dem Deula-Kurs erhielten ein Zeugnis: René Ape (Dinslaken), Martin Budelmann (Varel), Lars Stefan Deharde (Oldenburg), Björn Dietze (Bremen), Hajo Kurras (Westerstede), Christian Leistner (Straubing), Tanja Mrotzkowski (Oldenburg), Moritz Alexander Müller (Hamburg), Cornelia Pieper (Hannover), Markus Raatz (Aurich), Nick Renken (Brake) und Sebastian Rose (Westerstede).

Robert Lohkamp, der neue Vorsitzende der Jägerschaft Ammerland, bat die Jungjäger, einem Hegering beizutreten und weiter zu lernen. Ab Sommer werden wieder neue Kurse angeboten.

*

Er setzt sich nun auch überregional für Weiterbildung ein: Winfried Krüger, Geschäftsführer der Kreisvolkshochschule Ammerland (kvhs), ist nun Beisitzer im Vorstand des Deutschen Volkshochschulverband (DDV). Dieses und weitere Vorstandsveränderungen wurden auf der Mitgliederversammlung in Weimar bekannt gegeben. Seit 100 Jahren gibt es Volkshochschulen in Deutschland. Aus diesem Anlass formulierten die Mitglieder auf ihrer Versammlung ihre langfristigen Ziele in einer „Weimarer Erklärung“. Die Volkshochschulen seien ein „Ort der Begegnung und des gesellschaftlichen Dialogs“, betonten die Delegierten.

*

Hier war das Lampenfieber groß: 15 Ammerländer Schüler nahmen kürzlich am Sprachcamp der Kreisvolkshochschule Ammerland teil. Am Ende stand eine Aufführung im Internationalen Jugendgästehaus des Vereins Jugendkulturarbeit an. kvhs-Projektkoordinator Dirk Weißer begrüßt dazu zahlreiche Gäste.

Die neun Mädchen und sechs Jungen zwischen 14 und 20 Jahren arbeiteten eine Woche an der Aufführung und verbesserten durch das Camp ihre Deutschkenntnisse. Sie alle haben eine Migrationsgeschichte, kommen aus Lettland, Afghanistan, Irak, Jemen, Sudan oder dem Libanon. Unter Anleitung der Schauspielpädagogin Sabine Hess und dem Fremdsprachlehrer Saed Al-Shanti haben die Jugendlichen sich mit den Thema Spracherwerb und den vielen Ambivalenzen in der Fremde im Ringen um Anerkennung, Freundschaft und Teilhabe auseinandergesetzt. Möglich wurde das Projekt durch Förderung der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung, des Programms „Jugend stärken“ im Quartier (Bundesbauministerium und Bundesfamilienministerium) sowie des Fördervereins der BBS Ammerland und durch das Organisationsteam mit Rieke Schröder, Katrin Lüers und Jeffrey Quanza.

*

Die Jungen Liberalen (JuLis) Ammerland-Oldenburg haben bei ihrer Kreismitgliederversammlung kürzlich einen neuen Vorstand gewählt. Der bisherige Kreisvorsitzende Julian Skupin (35 Jahre) trat nicht zur Wiederwahl an. Als Nachfolger wurde Oliver Lahrmann (22) gewählt. „Ich freue mich über das mir entgegengebrachte Vertrauen und einen tollen neuen Vorstand. Gerade vor der Europawahl ist es nun wichtig professionell und engagiert zu arbeiten und für die liberale Sache zu kämpfen“, sagte der neue Kreisvorsitzende.

Als seine Stellvertreter wurden Oliver Bremer (27 Jahre, Finanzen), Daniel Rüdel (26, Organisation), Felix Müller (28, Programmatik) und Marcel Thier (28, Presse) gewählt. Die Wahl zum Beisitzer gewannen Alexander Becker (27), Thies Engelbarts (22), Thomas Janssen (33) und Felix Sorge (21). Wer Lust hat, bei den JuLis mitzumachen, kann sich gerne unter lahrmann@julis.de melden.

*

Geehrt und mit Treuenadel und einer Urkunde des deutschen Jagdverbandes ausgestattet wurden beim Hegerin Westerstede auf der Jahreshauptversammlung in Torsholt Wolfgang Wittenhorst (Ocholt-Howiek) sowie Werner Brumund (Torsholt-Ollenharde) für 40 Jahre Mitgliedschaft. Zum Ehrenmitglied der Landesjägerschaft Niedersachsen wurde zudem Karl Hülsebusch ernannt. Hegeringleiter Bernd Krefeld trug die Regularien und den Streckenbericht vor.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.