• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Esken und Walter-Borjans als SPD-Vorsitzende gewählt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 20 Minuten.

Parteitag In Berlin
Esken und Walter-Borjans als SPD-Vorsitzende gewählt

NWZonline.de Region Ammerland

Ganze Schule begibt sich aufs Eis

11.03.2015

Fest in Zwischenahner Hand war am Dienstagvormittag die Eislaufhalle „Paradice“ in Bremen. Die hatte ihre Tore exklusiv für die Realschule Bad Zwischenahn geöffnet, die sich mit all ihren Jahrgängen fünf bis zehn auf den Weg in die Hansestadt gemacht hatte. Zum ersten gemeinsamen Schulausflug ging es für die mehr als 600 Schüler und Lehrer in zwölf Bussen zum Schlittschuhlaufen. Man habe mit der Aktion „Realschule on Ice – Wir sind Schule“ vor allem das Miteinander stärken wollen, betont Lehrer Hans Schmitz nach der Rückkehr. Und das habe hervorragend funktioniert: „Schüler, die schon Schlittschuhlaufen konnten, haben sich liebevoll und hilfsbereit um andere gekümmert – über Klassen- und Jahrgangsgrenzen hinweg.“ Da gerade auch Sport Teil des schulischen Lebens sei – so sei gerade erst der zehnte Jahrgang von der Skifahrt zurückgekehrt –, habe man sich für ein sportliches Angebot entscheiden. Schulleiterin Renate August nannte das ein „einmaliges Ereignis mit hohem Wert für die Schulgemeinschaft“. Nicht zuletzt durch die jahrgangsübergreifende Ausrichtung diene er auch der Festigung sozialer Kompetenzen. Organisatorisch hatte jede Klasse einen ihr zustehenden „Wandertag“ für den „Schulvormittag ohne Handy“ eingebracht. Initiiert und maßgeblich organisiert worden war der Tag auf dem Eis von Lehrer Rainer Nowak.

Rund 50 selbstgebaute Nistkästen haben 15 Mitglieder der Jugendfeuerwehr Elmendorf im Waldstück zwischen Klein Garnholt und Elmendorf bei Alfred Döpker aufgehängt. Zusammen mit den Alterskameraden der Freiwilligen Feuerwehr Elmendorf haben die Kinder und Jugendlichen zwei Nachmittage lang im Zimmereibetrieb Hermann Meyer gesägt und geschraubt. Das Holz für die Kästen hat die Raiffeisen Handels-Gesellschaft Bad Zwischenahn gespendet. Sonnabendnachmittag beendeten die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Elmendorf bei strahlendem Sonnenschein ihr Naturschutzprojekt. „Es hat uns viel Spaß gemacht, die Nistkästen zusammen mit den Alterskameraden zu bauen. Jetzt sind wir gespannt, ob die Vögel sie auch annehmen werden“, sagt Timo Brunßen (15). Nach getaner Arbeit bedankte sich der Bauunternehmer Alfred Döpker persönlich für den Einsatz in seinem Wald und lud die fleißigen Helfer zum Grillen ein. Im August werden die Kinder und Jugendlichen wiederkommen, um die Kästen zu reinigen.

Das gesellschaftliche Engagement von Menschen für Menschen verdient auch im Ammerland hohe Anerkennung. Deshalb unterstützte die Oldenburgische Landesbank (OLB) hier in den vergangenen Monaten vielfältige Projekte mit insgesamt rund 60 000 Euro. Die Projektpartner berichteten jetzt in der Filiale Bad Zwischenahn begeistert über die geförderten Aktivitäten. Dazu zählten unter anderem das Projekt „Musik macht Schule“ der Musikschule Ammerland, die Theateraufführung „Rot“ der Vortragsvereinigung Westerstede, die Internationalen Rasteder Musiktage sowie der Park der Gärten, die Internationale Deutsche Meisterschaft der H-Jollen am Bad Zwischenahner Meer, das Jazz-Fest der Kunstfreunde Bad Zwischenahn, der Neubau eines Ruderhauses des Gymnasiums Bad Zwischenahn-Edewecht, über den Schulleiter Klaus Friedrich berichtete, und das Fotoprojekt „Flugkraft“ gegen Kinderkrebs. Initiatorin Marina Proksch-Park stellte ihr Fotoprojekt vor, das rund 50 Familien mit krebskranken Kindern begleitet – auch im Ammerland. Einige der Fotos wurden auch in der OLB-Filiale Bad Zwischenahn gezeigt – eine weitere Ausstellung folgt demnächst sogar im Europaparlament in Brüssel.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.