• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland

Grillen für guten Zweck

25.09.2019

Nach erstmaliger Veranstaltung im vergangenen Jahr grillte auch in diesem Jahr Marie Ubben, Edeka-Vertriebsleiterin Nordwest, zusammen mit dem ehemaligen Vorstand der Edeka Minden-Hannover, Hilko Gerdes, sowie Frank Sammann, Betriebsleiter Logistik Nordwest, auf dem Gelände des Wiefelsteder Lagers des Konzerns für einen guten Zweck. „Wir stehen gern für unsere Mitarbeiter am Rost. Wenn wir auf diese Weise eine gemeinnützige Organisation unterstützen können, macht das Grillen doppelt Spaß“, so Marie Ubben.

Ausgewählt als Spendenempfänger wurde die Johanniter-Unfall-Hilfe Weser-Ems, Ortsverband Edewecht. Dieses Jahr kamen so 836,58 Euro zusammen. Die Johanniter-Unfall-Hilfe nutzt die Spende für die Anschaffung einer „Mule“, einem geländegängigen Fahrzeug, das sie bei Einsätzen im unwegsamen Gelände nutzen können. Da der Johanniter-Unfall-Hilfe für diese Anschaffung noch insgesamt 3000 Euro fehlen, stockte die Geschäftsführung des Wiefelsteder Lagers schließlich den Spendenbetrag auf 3000 Euro auf.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.