• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland

Häkel-Sieg und Abschied

15.01.2014

Die besten zehn Häkler im Nordwesten trafen sich jetzt in Ofen zum Vorentscheid für die Häkel-Weltmeisterschaft im Februar im bayerischen Zirndorf. Es siegte Else Bar­tels (67, Mitte) aus Borbeck, die ihr Wollmützenknäuel in 28:06 Minuten verhäkelte, vor Heiko Schwarz (45) aus Kiel (29:34). Die Siegerin will aber nicht zur Weltmeisterschaft nach Bayern reisen. Sie lässt dem Zweitplatzierten den Vortritt, erklärte sie.

Einen Defibrillator im Wert von 1200 Euro zum Schutz vor plötzlichem Herztod spendete jetzt die Raiffeisenbank Oldenburg dem SSV Gristede. Das Gerät wurde nach Angaben von Raiffeisenbank-Vorstand Heiko Frohnwieser aus den Reinerträgen des Gewinnsparens angeschafft. Das Gerät, das auch von Laien bedient werden kann und auf Knopfdruck erklärt, was zu tun ist, soll im Mehrzweckgebäude in Gristede untergebracht werden, erklärten Vereinsvorsitzende Birte Nikoleizig-Eden und SSV-Geschäftsführer Dirk Brunßen.

Nach 16 Jahren als Vertretungsküster der evangelischen Kirchengemeinde Wiefelstede verabschiedet wurde beim jüngsten Gottesdienst in der Wiefelsteder St. Johannes-Kirche Gerold Meyer. Seit 1997 hatte Meyer während der Urlaubszeiten und der Abwesenheit des Küsters Jan-Dieter Siemen, der seit Jahren auch Küster des Deutschen Evangelischen Kirchentages ist, diesen vertreten und dabei Gottesdienste, Taufen, Trauungen und Trauergottesdienste begleitet, jeden Tag die verlässlich geöffnete Kirche auf- und abgeschlossen. Im Gottesdienst betonte Pfarrer Dr. Tim Unger die Zuverlässigkeit Gerold Meyers, dem man die Verbundenheit mit der Wiefelsteder St. Johannes-Kirche regelrecht anmerken könne. Als seinen Nachfolger begrüßten Unger und Pfarrerin Gesa Schaer-Pinne Arnold Gerdes, der im Ort durch seine Mitgliedschaft im Heimatverein Conneforde und den „Taumakers“ bekannt ist.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.