• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland

Helfen und informieren

01.11.2013

Unter dem Motto „Was kannst du gemeinsam mit deiner Jugendfeuerwehr schaffen…“ schreibt die Niedersächsische Jugendfeuerwehr mit den Concordia-Versicherungen jährlich den „Concordia-Förderpreis“ aus. Alle drei Jahre wird der „Aktivitätenpreis“ des Oldenburgischen Feuerwehrverbandes in Zusammenarbeit mit der Öffentlichen Brandkasse Oldenburg ausgegeben. 2013 war es wieder soweit. Die Jugendfeuerwehr Dänikhorst hat sich an beiden beteiligt – mit ihrem Beitrag zum „Spendentag für Fiene“. Im Sommer hatte die Jugendfeuerwehr mit ihren Wasserspielen den Tag für die an Knochenkrebs erkrankte sechsjährige Fiene mitgestaltet. Schon im Vorfeld war festgelegt worden, dass ein mögliches Preisgeld zur Hälfte an Fiene und ihre Familie gehen soll. Und die Jugendfeuerwehr Dänikhorst hat einen fünften sowie – gemeinsam mit ihrer Aktion „Sammlung für die Kriegsgräberfürsorge“ – einen sechsten Platz belegt. So konnten jetzt 300 Euro an Fiene und ihre Eltern Janine und Ingmar Richter sowie Schwester Lotte übergeben werden.

Ordentlich gestrampelt haben 20 Mitarbeiter des „Jagdhaus Eiden“ den Sommer über. Sie hatten bei der Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ der AOK insgesamt 6116,2 Kilometer zurückgelegt. Karolina Schmitz, Geschäftskundenbetreuerin der Krankenkasse, überreichte den fleißigsten Radlern jetzt Preise und Urkunden. Besonders hervorgehoben wurde die Leistung von Traute Thorbrügge. Sie legte an 77 Tagen eine Strecke von 1493,8 Kilometer zurück. Auch Chantal Gottwald, Annika Gottwald, Alexandra Grendel, Zoltan Megyeri, Vera Grauer und Edeltraud Keysers waren viel gesund unterwegs. Koordiniert worden war die Aktion von Personalsachbearbeiterin Christina-Mercedes Opel.

Seit einigen Jahren gibt es in der „Bibliothek am Meer“ die Literarische Krabbelgruppe. In ihr sollen schon Kleinkinder über Bilderbücher und Geschichten ans Lesen herangeführt werden. Geleitet wurde die Krabbelgruppe seit 2009 von Jutta Voß, die „mit einem liebevollen Programm das Interesse der Kinder an Büchern geweckt hat“, wie Büchereileiterin Diana Marten betonte. „Die Eltern hat sie mit vielen Tipps und Anregungen unterstützt, um auch zu Hause mit einfachen und gleichzeitig fantasievollen Mitteln die Sprachfrühförderung ihrer Kinder zu ermöglichen.“ Jetzt gab Voß die Leitung der Literarischen Krabbelgruppe in neue Hände: Mit dem 31. Oktober hat Marita Niemeyer die Leitung der Gruppe übernommen. Auch sie wird mit Reimen, Liedern und Pappbilderbüchern die ersten Schritte der ein- bis zweijährigen Kinder in die Welt der Buchstaben und Sprache begleiten. Ob Mama, Papa, Oma oder Opa mitmachen ist dabei egal. „Hauptsache ist, alle bringen Lust auf das Erlernen neuer Lieder und Fingerspiele mit und mögen sich bei Marita Niemeyer das Vorlesen aus den robusten Bilderbüchlein abschauen“, hofft Marten.

In die Berufsbildenden Schulen (BBS) Ammerland in Rostrup hatten die Unternehmerfrauen aus dem Handwerk (UFH) zu ihrem ersten „Unternehmerfrauenfrühstück“ eingeladen. Und das Angebot stieß schon bei der Premiere auf großes Interesse. Schulleiterin Wilma Eberlei begrüßte die interessierten Gäste im Schulrestaurant und stellte den Bereich Hauswirtschaft und Gastronomie vor. In geselliger Runde referierte Martina Bernasko zum Thema „Etikette im Alltag“. Die Unternehmerfrauen nutzten ihrerseits gleich die Gelegenheit, sich vorzustellen. Das hatte die Vorsitzende Gerda Kahle übernommen. Nach der gelungenen Auftaktveranstaltung werde es sicher eine Fortsetzung geben, kündigte UFH-Schriftführerin Ingrid Buß-Middendorf an. Der Termin werde frühzeitig bekanntgegeben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.