• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland

Tiere: Hervorragende Zucht mit Pokalen belohnt

28.10.2013

Mejtendorf Das Züchten von Kaninchen mit Gleichgesinnten in einem Verein und die Präsentation der besten Tiere bei der alljährlichen Ortsschau hat in Metjendorf schon eine Tradition. Zum 48. Mal konnten die Jung- und Altzüchter in der kleinen Turnhalle in Metjendorf zeigen, was sie im Laufe des Jahres gehegt und gepflegt haben. Die Preisrichter waren begeistert von dem, was sie in ihrer strengen Bewertung zu sehen bekamen.

Ingo Krzewina, Vorsitzender des Kaninchenzuchtvereins I 38 Metjendorf/Heidkamp, gab bei der Begrüßung seiner Freude Ausdruck, dass der neu gewählte Wiefelsteder Bürgermeister Jörg Pieper als einer seiner ersten Amtshandlungen die Kaninchenschau eröffnete. „Wir haben zwar zu Hause auch ein kleines Kaninchen“, so der Bürgermeister, „aber ich muss zugeben, dass ich von der Zucht keine Ahnung habe. Doch der Anblick dieser schönen und unterschiedlichen Rassen zeigt, dass die Mitglieder des Vereins gute Arbeit leisten. Das haben mir während des Rundgangs auch die Preisrichter bestätigen können.“ Jörg Pieper kam als Vertreter von Rat und Gemeinde natürlich nicht mit lehren Händen, sondern hatte für den Verein auch einen Umschlag mit einer kleinen finanziellen Spritze für die Metjendorfer Züchter dabei. In Anwesenheit des stellvertretenden Vorsitzenden des Kreisverbands Oldenburg Nord und zahlreicher Ratsmitgliedern freute sich Ingo Krzewina, dass die Preisrichter in den einzelnen Klassen hohe Bewertungen vorgenommen hatten.

„Das zeigt, dass unsere Mitglieder mit viel Liebe, Engagement und Fachkenntnis ihre Arbeit in der Zucht vornehmen.“, freute sich der Vorsitzende. In diesem Jahr waren erstmals nach langer Zeit wieder alle Rassen in der Ortsschau vertreten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter zur Wahl im Nordwesten erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

An beiden Ausstellungstagen war die Ausstellung gut besucht. Nach dem Rundgang gab es viele Fachgespräche beim angebotenen Kaffee und Kuchen. Bei einer Tombola gab es zudem viele schöne Preise zu gewinnen.

Die Vereinsmeister 2013 erhielten vom 1 Vorsitzenden die Pokale überreicht: Siegfried Wittmann (Klasse 1), Gudio Alwon (Kl. 3), Guido Alwon (Kl. 4), Dr. Ing. Heinz Schütte (Kl. 6). Für das beste vorgestellte Tier in der Ortsschau, einen weißen Neuseeländer, erhielt Siegfried Wittmann den Wanderpokal. Der neunjährige Kilian Hehl wurde mit seiner Züchtung eines Zwergwidders Vereinsmeister bei der Jugend.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.