• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland

„Kindergartenplätze sinnvoller als Rathausumbau“

30.03.2007

Betrifft: „Trauungen nur im Heinrich-Kunst-Haus“, NWZ vom 9. April 2007

„Hei“, denkt der Leser unvoreingenommen, „da hat sich die Gemeinde Wiefelstede etwas Fortschrittliches einfallen lassen und weicht aus der nüchternen Büroatmosphäre bei Trauungen in ein Gebäude mit hoher Tradition aus.“ Aber rasch kommt die Ernüchterung. Diese Regelung gilt nur bis zur Verwirklichung des Rathausumbaues. (. . .) 360 000 Euro (. . .) für den Umbau eines intakten Rathauses. Begründung: Es soll ein Bürgerbüro

eingerichtet werden. Der Bürger, der im Normalfall alle zehn Jahre die Dienste des Rathauses in Anspruch nimmt, soll es in Zukunft bequemer haben und alle Dienste in einem Raum abfordern können.

Zugegeben: Es ist nicht sehr glücklich, dass die Verwaltung in kleinen Bereichen in ein Nebengebäude ausweichen musste. Aber Wiefelstede ist keine Großstadt, und Dienststellen in zwei Gebäuden sind durchaus zumutbar.

Aber wenn man schon einmal Geld ausgibt – das man in Wirklichkeit gar nicht hat – dann kann man schon gleich Maßnahmen mit einplanen, die zwar nicht nötig, aber durchaus bemerkenswert sind. Ein Fahrstuhl soll eingebaut werden. (. . .) Könnten der Bürgermeister oder die Angestellten nicht kostengünstiger zu den Kunden im Bürgerbüro gehen? Die Betonverkleidung im Rathauseingang soll verschwinden! Wen hat sie in den vergangenen Jahren gestört?

Hätte die Gemeinde Wiefelstede Geld im Überfluss, dann könnte man einige Umbauarbeiten verantworten. Aber jetzt in der Zeit, Einsparungen vornehmen zu müssen, ist diese Baumaßnahme unverantwortlich. Zahlen muss der steuerpflichtige Bürger. (. . .) Wie wäre es, wenn man anstelle eines Rathausumbaus neue Kindertagesplätze bauen würde? Aber das passt nicht ins Konzept. Ein KSC (king-smiling-center) ist pressewirksamer.

Hans-Jochen Pech

26215 Wiefelstede

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.