• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

20 000 Flüge für 300 Gramm Honig

29.07.2016

Wiefelstede /Rostrup Wie entsteht eine Honigwabe? Wie ist der Körper einer Biene aufgebaut? Auch Fragen wie diese beantwortete Imker Alfred Meyer beim Besuch von Kindern aus der Gemeinde Wiefelstede im Park der Gärten in Rostrup. Die Wiefelsteder Grünen hatten im Rahmen der diesjährigen Wiefelsteder Ferienpassaktion Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren eingeladen.

Wie fleißig sind Bienen wirklich? Unter anderem diese Frage beantwortete Meyer anhand von Zahlen. Um 300 Gramm Honig zu produzieren, müssen Bienen bis zu 20 000 mal ausfliegen. Eine Königin kann bis zu 2000 Eier pro Tag legen, erläuterte der Imker. Staunend begaben sich die Kinder in eine begehbare Bienenwabe und zeigten sich beeindruckt von der großen Anzahl von Bienen in dem Bienenstock. „Arbeitsbienen“ – so erklärte Meyer den Kindern – „lebten nur zwei Monate, eine Königin hingegen kann fünf Jahre alt werden.“

Vorsichtig probierten die Kinder das Bienenbrot: den Blütenpollen. Der Honig, den sie anschließend probieren durften, traf da doch schon eher ihren Geschmack. Und als es zum Abschluss auch noch ein Honigbonbon gab, war die Freude besonders groß, berichten Susanne Miks und Sonja Wagner von den Grünen. Der Besuch habe auch den Kindern verdeutlicht, wie wichtig die Hautflügler – zu ihnen gehören eben auch die Bienen – für die Bestäubung von Pflanzen sind, zog Susanne Miks anschließend Bilanz: „Ohne die Bestäubungsleistung der Bienen würden nur 40 Prozent der Apfel- und 15 Prozent der Birnbäume befruchtet. Deshalb ist es für das Überleben von uns Menschen wichtig, den Bienen ausreichende Lebensräume zu schaffen.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.