• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Musical: Ameisen müssen noch eine Zugabe geben

18.06.2011

WIEFELSTEDE Mit der Vernunft ist es nicht so einfach. Sie zu finden, auch nicht, schon gar nicht für den kleinen Drachen „Tabaluga“, der es mit dem Erwachsenwerden aber auch so gar nicht eilig hat. So schickt ihn sein Vater Tyrian in die Welt hinaus, um sie zu finden. Ob das gelingt, das können noch an diesem Sonnabend die Besucher des Musicals „Tabaluga – die Reise zur Vernunft“ ab 16 Uhr in der Aula der Haupt- und Realschule Wiefelstede erfahren: Die Kinder- und Jugendchöre der evangelischen Kirchengemeinde laden zu einem musikalisch-farbenfrohen Nachmittag ein.

Die Premiere fand am Freitagmorgen statt – vor knapp 300 Kindern und Erwachsenen, waren doch die Wiefelsteder Grundschulkinder und die Kindergartenkinder vom Breeden eingeladen, sich das Stück erstmals anzusehen, für das die Chöre bereits seit Januar fleißig geprobt hatten. Nach der gut einstündigen Aufführung war klar: Viel Applaus, „Zugabe“-Rufe (die mit dem erneuten Auftritt der Ameisen erfüllt wurden) und zwischendurch viel Geschunkel und Geklatsche waren eindeutige Gradmesser großer Zufriedenheit im Publikum. Die knapp 40 Kinder und Jugendlichen auf der Bühne lieferten, musikalisch geleitet auch von Tjark Pinne am Klavier, ein farbenfrohes Stück ab, in dessen Verlauf Tabaluga (Lina Meinsohn) – in die Welt hinausgeschickt von seinem Vater Tyrion (Hanna Düßmann) – dem Mond (Larissa Tien), den Ameisen, einem Riesen, dem Baum des Lebens (Deike Ahlers), einem Feuersalamander (Leonie Grote), Delphinen, Kaulquappen, einem Storch (Sonja Mager) – und der Schildkröte Nessaja (Lea Kaps) begegnet, die ihm letztlich zu verstehen gibt, dass es auch im Erwachsensein gut und richtig ist, im Innern ein Kind zu bleiben und auch weiterhin Träume, Wünsche und Sehnsüchte zu haben.

Für die Akteure dürfte sich die viele Arbeit im Vorfeld, die allen viel Spaß gemacht hat, auf jeden Fall gelohnt haben: Das bewies die Zustimmung des geneigten Publikums, dass zuvor von Sabine Hoopmann begrüßt worden war. Die Leiterin der Gospelkids und des Jugendchores „Guiding Light“ sowie Uschi Tien-Bargmann als Leiterin des Spatzenchores hatten die Aufführung mit den Kindern auf die Beine gestellt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Einlass in die Aula für die zweite und letzte – öffentliche – Aufführung von „Tabaluga“ ist an diesem Sonnabend bereits um 15.30 Uhr, um 16 Uhr beginnt das Stück. Die Chöre würden sich über viele Besucher freuen. Der Eintritt ist auch an diesem Sonnabend frei, über eine Spende für die Chorarbeit würden sich die jungen Sängerinnen und Sänger freuen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.