• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Schlagerparty und Ritterumzug

14.10.2019

Apen Dieses Jahr findet der 437. Aper Herbstmarkt vom 26. bis zum 28. Oktober statt. Auf die Besucher warten am Samstag und Sonntag auf dem Marktplatz vorm Rathaus in Apen viele Ammerländer Spezialitäten, die von örtlichen Vereinen angeboten werden, darunter das leckere Marktbier von Hillthaler Craftbeer, „Ritterbräu“.

Im Rahmen des Aper Herbstmarktes findet vor der offiziellen Eröffnung am Freitag, 25. Oktober, ab 18.30 Uhr der große Laternenumzug des Ortsbürgervereins Apen statt. Hier treffen sich die Kinder und Eltern bei der Feuerwehr Apen, An der Norderbäke 2, und wandern begleitet von der Drum & Marching Band (Drumba) durch den Ort. Im Anschluss wartet auf die Kinder eine Überraschung auf dem Marktplatz.

Von 20 bis 24 Uhr heizt im Marktzelt die Liveband „BIG THREE“ den Besuchern ordentlich ein. Von Revolte über Soul und Blues bis zum „Kuschelrock“ entführen „BIG THREE“ in eine Welt gelebter Live-Musik.

Am Samstag, 26. Oktober, beginnt um 10 Uhr der Flohmarkt in der Straße „Osterende“. Natürlich dürfen zu dieser Zeit auch die Tombola des Ortsbürgervereins Apen, das Wurstknobeln mit dem Seniorenbeirat sowie Kaffee und Kuchen im Gemeindehaus nicht fehlen.

Für weitere Abwechslung sorgt das Programm im Marktzelt. Besonderer Programmpunkt am Samstag ist die Markteröffnung, die mit dem Auftritt des Ritters vor historischer Kulisse ihren spektakulären Höhepunkt vor dem Glockenturm finden wird. Der Ritter Herbord von Apen lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger dazu ein, sich verkleidet seinem Gefolge anzuschließen und der Markteröffnung ab 16 Uhr mit einem kleinen Umzug vom Viehmarktplatz zum Glockenturm beizuwohnen.

Ab 18.30 Uhr wird es im Marktzelt ein zünftiges Aper Grünkohlessen geben. Karten hierfür sind bei Möbel Eilers, Kosmetik im Landhaus, der Apotheke Apen und dem Bürgerbüro des Rathauses Apen für 16 Euro € im Vorverkauf erhältlich. Abends findet dann ab 21 Uhr die große 80er- und 90er-Party mit DJ Fuzzy im Marktzelt statt.

Der Sonntag steht unter dem Motto des Tages „Plattdütsch in Aap“ und beginnt um 10 Uhr mit einem Gottesdienst in der St.-Nikolai-Kirche am Marktplatz.

Zugunsten der Deutschen Kinderkrebshilfe findet ab 10 Uhr eine Modellbau-Ausstellung in der Aula der Grundschule Apen statt. Ab 11 Uhr können die Besucher über den Flohmarkt schlendern und ab 12 Uhr im Marktzelt „Zwölführtje“ (Frühshoppen) wahrnehmen.

Ebenfalls im Marktzelt treten ab 15 Uhr „Jungs und Deerns up Platt“ mit Ulrike de Vries unter dem Motto „Lüttje Lü ganz grood“ auf, um den Sonntag ausklingen zu lassen. Zusätzlich findet am Sonntag im Gewerbegebiet von 13 bis 18 Uhr ein verkaufsoffener Sonntag statt.

Immer mit dabei sind die tollen Angebote der Schausteller mit Fahrgeschäften und verschiedenen Marktständen. Diese bieten am Montag, 28. Oktober, einen Familientag mit verbilligten Preisen ab 14 Uhr an. Zudem lädt der OBV Apen im Rahmen des Aper Herbstmarktes am 28. Oktober zum bunten Nachmittag mit Bingo und Schlagermusik von Gabi & Heyo ein. Die Veranstaltung findet ab 14 Uhr im großen, beheizten Marktzelt statt. Karten hierfür sind bereits im Vorverkauf beim Ortsbürgerverein Apen erhältlich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.