• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Wenn Ölmalerei zum Partner der Fotografie wird

05.06.2018

Augustfehn „Bei ihrer kreativen Arbeit pendelt Vanessa Reis zwischen neugierigem Ausprobieren und dem Zur-Ruhe-Kommen und befindet sich dabei in einem Prozess, der ein Vorankommen, eine Entwicklung sucht“. Das sagte Dr. Natalie Geerlings bei der Eröffnung der neuen Ausstellung in der Galerie der Augustfehner Eisenhütte. Bis zum 12. Juli kann man sich an der Stahlwerkstraße 17 b die Arbeiten von Vanessas Reis täglich jeweils von 9 bis 22 Uhr ansehen.

Die in Wilhelmshaven geborene Künstlerin befasste sich schon vor ihrer Studienzeit mit der Malerei und gelangte über die Acryl- zur Ölmalerei. Seit ihrem Studium hat sie ihr Interesse an analoger Fotografie entdeckt. „Malerei und Fotografie haben seit Erfindung der Fotografie im frühen 19. Jahrhundert oft eine schwierige Beziehung. Vanessa Reis bedient sich beider Techniken völlig gleichberechtigt“, so die Augustfehner Expertin für Kunst, Kultur und Kommunikation. Die in der Eisenhütte ausgestellten Werke würden die Bandbreite, in der Vanessa Reis arbeite und sich immer wieder ausprobiere, veranschaulichen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.