• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Umzug noch größer und bunter

20.05.2019

Augustfehn Er ist Auftakt für die tollen Tage und ein Besuchermagnet obendrein: der Umzug zum „Fest der 1000 Laternen“. Auch diesmal wird er am Freitag, 26. Juli, das viertägige Augustfehner Volksfest eröffnen.

„Wir wollen in diesem Jahr erstmals den Gespannfahrern die Möglichkeit geben, gleich zwei Routen durch den festlich geschmückten Fehnort zu fahren, vorab und im Hauptumzug“, sagt Christian Schünemann, Vorsitzender des Ortsvereins Augustfehn. Damit wolle man den Teams, die mit großem Aufwand und Engagement die vielfältig geschmückten Wagen herrichten, mehr Möglichkeiten geben, sich zu präsentieren.

Von Tombola bis zum Superstar

Beim Volksfest in Augustfehn gibt es vom 26. bis 29. Juli wieder eine Reihe von Veranstaltungen, die schon seit Jahren Besuchermagnete sind. Dazu gehört zum Beispiel der Floh- und Trödelmarkt, der am Festsonntag wieder im Bereich An den Eichen/Mühlenstraße/Poststraße stattfindet.

Geschick, Gleichgewichtssinn und Können sind einmal mehr bei der Waschzuber-Regatta gefragt, bei der die Teilnehmer in wackligen Gefährten über den Augustfehn-Kanal paddeln.

Was wäre das „Fest der 1000 Laternen“ ohne ASDS (Augustfehn sucht den Superstar)? Am Montagabend findet die Kultveranstaltung, bei der Gesangstalente auftreten, wieder im Zelt auf dem Festplatz statt.

Vieles mehr gibt es obendrein. Dazu gehört viel Musik mit Bands der unterschiedlichsten Richtungen, die Tombola, der große Firmen- und Vereinsnachmittag mit Tauziehwettbewerb, der Senioren-Nachmittag und das Quietsche-Enten-Wettschwimmen.

Und so werden die Gespanne am Volksfest-Freitag – begleitet von zwei Spielmannszügen – schon ab 20 Uhr von der Stahlwerkstraße über den Friedensweg und die Südgeorgsfehner Straße zur Schulstraße fahren und sich dann von dort in den großen Festumzug einreihen.

Gegen 21 Uhr setzt sich der Gesamtumzug in Bewegung. Wie in den Vorjahren schlängeln sich dann Gespanne, Spielmannszüge, Fußgruppen, Kleinstfahrzeuge wie Kinder mit beleuchten Bollerwagen durch den Ort. Die Route führt von der Stahlwerkstraße und geht über die Hauptstraße, die Mühlenstraße, die Buchenallee, die Lessingstraße, die Eichendorffstraße, die Von-Kleist-Straße und über die Hauptstraße zurück zur Stahlwerkstraße. Näheres soll bei einem Informationsabend besprochen werden, der am Freitag, 21. Juni, ab 20 Uhr in der Brasserie Piano, Mühlenstraße 10, in Augustfehn stattfindet. Wer daran teilnehmen möchte, wird gebeten, sich vorab bei Christian Schünemann zu melden (Mail: „c.schuenemann@ortsverein-augustfehn.de“ oder per Whatsapp unter 01 51/16 14 52 54).

„Wir feiern dieses Jahr ein besonderes Volksfest, nämlich das 70. Fest der 1000 Laternen“, sagt Schünemann. Deshalb hoffe man, dass der Festumzug 2019 noch größer, schöner und bunter werde. Rund 80 Fahrzeuge plus Fuß- und Kleingruppen seien 2018 dabei gewesen; inzwischen gehöre der Augusfehner Umzug zu den größten der Region.

Ein Feuerwerk wird es wie sonst am Volksfest-Freitag nicht geben, das soll diesmal ausnahmsweise am Samstag abgebrannt werden. „Gegen 23 Uhr werden wir am Freitagabend einen Lichtergruß in den Himmel schicken, beleuchtete Luftballons werden dann aufsteigen“, verrät der Ortsvereinsvorsitzende. Am Samstagabend solle dann einmalig – zum 70-Jährigen – ein reisiges Feuerwerk abgebrannt werden. „Im vergangenen Jahr konnten wir ja wegen der Hitzewelle kein Feuerwerk abbrennen. Wir haben das Material eingelagert und werden mit weiterem Feuerwerk am abendlichen Himmel ein Lichterspektakel zeigen.“

Neues und Bewährtes prägt bis Montag, 29. Juli, das Programm. Erstmals wird am Samstagnachmittag ein „Dance-Contest“ (ein Tanzwettbewerb) angeboten, bei dem Gruppen ihr tänzerisches Können beweisen.

Erarbeitet wurde das Festprogramm von rührigen Ortsvereinsmitglidern, die zugleich Mitglieder im eigens für das Volksfest gegründeten Verein „Fest der 1000 Laternen“ sind.


Die Anmeldeunterlagen für den Festumzug kann man sich unter folgender Adressen herunterladen:   https://fest-der-1000-laternen.com/downloads/ 
Doris Grove-Mittwede Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2605
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.