• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Jugend-Angebote im Dreierpack

06.04.2019

Augustfehn Viele Jugendliche aus Augustfehn kennen es: das Dock 20, den Jugendtreff der freikirchlichen Gemeinde. Seit Anfang des Monats ist das Gebäude an der Schulstraße 20 noch mehr: ein offener Jugendtreff, den die Gemeindejugendpflege Apen anbietet, und zugleich ein neuer Anlaufpunkt für junge Leute bis 26 Jahren, die mit Mitarbeitern der Kreisvolkshochschule (KVHS) über Fragen und Probleme rund um Schule und Beruf sprechen wollen.

Ein Jahr lang gab es in Augustfehn keinen Jugendtreff der Jugendpflege, weil die bis März 2018 genutzten Räume im Schulzentrum anderweitig genutzt werden sollten.

Vier Tage geöffnet

Der neue Jugendtreff an der Schulstraße 20 ganz in der Nähe des Schulzentrums ist für Kinder und Jugendliche ab der 5. Klasse an vier Tagen in der Woche geöffnet, und zwar montags von 14 bis 18 Uhr, dienstags von 14 bis 19 Uhr, mittwochs von 14 bis 18 Uhr sowie donnerstags von 14 bis 19 Uhr.

Das Angebot an der Schulstraße 20 ist vielfältig: Am Billardtisch, am Kicker oder an der Playstation kann man spielen, Airhockey, Gesellschaftsspiele, Darts und einiges mehr werden angeboten und eine Chillecke gibt es auch.

Mit der KVHS, die Beratungsangebote bislang für junge Leute im Rathaus anbot, vereinbarte die Gemeinde eine engere Zusammenarbeit. Gemeinsam sah man sich nach geeigneten Räumlichkeiten um. Die Liste der Immobilien war lang, doch in Frage kam nur eines: das Dock 20, das in der Woche leer stand.

Schnell war man sich mit der Kirche einig, in nur drei Monaten wurde das Projekt umgesetzt. Dass unterschiedliche Partner mit unterschiedlichen Angeboten unter einem Dach junge Leute ansprechen, freute bei der Einweihung am Freitag mit vielen Gästen KVHS-Leiter Winfried Krüger, Bürgermeister Matthias Huber und Pastor Pastor Karl Karzelek. Zwar werden jetzt von drei Anbietern die Räume an der Schulstraße 20 genutzt, doch klar getrennt ist deren Arbeit auch: montags bis donnerstags nutzen Jugendpflege und KVHS die Räume, am Wochenende die Freikirche.

Doris Grove-Mittwede Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2605
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.