• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Abstraktes in der Eisenhütte

06.10.2017

Augustfehn Rund 25 Werke des niederländischen Künstlers Ralph de Jongh sind bis zum 26. Oktober in der Galerie der Eisenhütte Augustfehn an der Stahlwerkstraße ausgestellt. Die Ausstellung „Painting“ kann täglich von 9 bis 22 Uhr besucht werden.

„Das Spannende an de Jonghs Arbeiten ist das Ringen mit Formen, Linien und Farben“, sagte die Augustfehner Kunsthistorikerin, Dr. Natalie Geerlings, bei der Eröffnung der Ausstellung. De Jongh habe als Autodidakt in seinen Arbeiten Einflüsse von verschiedenen Künstlern wie Appel, Picasso, Heyboer und Rothko aufgenommen.

Der Niederländer ist nicht nur Maler, sondern auch Musiker und Sänger. „Ich habe schon als Kind gemalt und im Alter von 15 Jahren kam die Musik hinzu“, so Ralph de Jongh.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.