• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Von „Kino-Willi“ und dem Wels im Meer

26.03.2019

Bad Zwischenahn Robert Kretschmer ist Zwischenahner, von Geburt und mit Herz und Seele, auch wenn der 68-Jährige schon seit vielen Jahren in Edewecht lebt.

Sein Geburtshaus stand An der Horst, sein Vater hatte ein Schreibwarengeschäft im Ort und war außerdem ein Musikfreund. Schon als Kind bekam Kretschmer von ihm die erste Mundharmonika, lernte im Laufe der Zeit noch weitere Instrumente und spielte im Laufe seines Lebens in mehreren semiprofessionellen Bands. „Eine Zeit lang habe ich damit mehr Geld verdient als mit meinem eigentlichen Beruf bei Famila in Oldenburg“, erzählt er.

DIE CD

Eine musikalische Chronik der letzten Jahrzehnte nennt Kretschmer die CD mit siebzehn Titeln von zehn Interpreten. Dabei sind Die Ammerländer, die Gruppe Felicitas, Hein Flint und Backschaft, Die Auebach-Musikanten, Hannes Flesner, Babs und Udo Zimmermann, der Shanty Chor Bad Zwischenahn, der Seemannschor Bad Zwischenahn, Hans und Ilse Lüers, und Rolf Meyrowitz

Die CD ist ab sofort für zwölf Euro erhältlich, zusammen mit dem USB-Stick mit allen Liedern und Zusatzinfos kostet sie 24 Euro. Zu haben ist sie im Hotel Kämper (Georgstraße 12), im Eiscafé San Remo (in der Horst 6a), im Museumskroog (Speckener Weg 34) in der Tourist-Info (Auf dem Hohen Ufer 24), im Restaurant Bei Iljan (Bahnhofstraße 34) und im 53°-Hotel (Dreiberger Straße 21), sowie bei Robert Kretschmer direkt unter Telefon  04405/ 483925.

Und was macht ein überzeugter Zwischenahner, der außerdem die Musik im Blut hat, wenn ihm ein Lied begegnet, dass seinen Heimatort besingt? Er stellt es in seine Sammlung. Viele Titel hat Kretschmer seit den 50er Jahren gesammelt, und als Ideen für das Jubiläum „100 Jahre Bad“ gesucht wurden, hat er sich entschlossen „Jetzt bringst du die CD raus“. Viele der Interpreten kennt Kretschmer, teilweise sind sie noch heute in verschiedenen Bands oder Solo unterwegs, andere sind verstorben.

Das wohl älteste von den insgesamt 17 Liedern rund um Zwischenahn und das Ammerland ist „Beim Kino-Willi geht es rund“. „In den 1950er Jahren war Kino-Willi an der Bahnhofstraße der Treffpunkt in Bad Zwischenahn. Und immer wenn ich da hin kam, lief in der Musikbox dieses Lied“, erinnert er sich. Auf der B-Seite der Single war ein weiterer Titel, der es ebenfalls auf die CD geschafft hat: „Die Kur in Bad Zwischenahn“.

Weitere Songs kommen von Hein Flint & Backschaft. „Mit Seemannspop, Gospels, Rock’n’Roll und Parodien trat die die „ultimative Boygroup für Fortgeschrittene“ nicht nur häufig in Bad Zwischenahn auf, sie hat den Ort auch in mehreren Liedern besungen. In „Mein Glück liegt in Bad Zwischenahn“ liegt der Kurort in ihrer Gunst jedenfalls weit vor dem Ballermann.

Der berühmte Zwischenahner Wels hat es nicht nur in ihren Song „Unser schönes Ammerland“ geschafft, auch Hannes Flesner hat ihm in „De Wels van Bad Twüschenahn“ ein musikalisches Denkmal gesetzt.

Der Shanty-Chor Bad Zwischenahn, dessen zweiter Vorsitzender Kretschmer ist, darf auf der CD natürlich nicht fehlen. Er steuerte die Begrüßung für die CD bei, ebenso wie das Stück „Leinen los, MS Bad Zwischenahn“. Und natürlich ist auch der Seemannschor Bad Zwischenahn mit seinem Lied „Bad Zwischenahn am Meer“ mit von der Partie.

Für sein Projekt hat Kretschmer einige Mühen auf sich genommen. Die Interpreten, zehn insgesamt, mussten kontaktiert werden, ein Studio gefunden, Gema-Gebühren bezahlt werden. Und bei der CD alleine wollte es der 68-Jährige nicht belassen. Wer möchte, kann die CD mit einem zusätzlichen USB-Stick bekommen. „Es gibt ja immerhin schon einige Autos, die gar kein CD-Laufwerk mehr haben“, so Kretschmer. Auf dem kleinen Datenspeicher liegen aber nicht nur die Lieder, Kretschmer hat zu jedem Leid auch den kompletten Text herausgeschrieben und ihn mit Bildern auf den Sticks gespeichert.

„Den Text von ,De Wels van Bad Twüschenahn’ hat Klaas Düring für mich herausgeschrieben und auch gleich auf Hochdeutsch übersetzt“, erzählt Kretschmer, der wie viele andere heute zwar Plattdeutsch versteht, aber sich zugetraut hat, den Text aufzuschreiben.

Der Verkauf der CD mit einer Auflage von 1000 Stück hat bereits begonnen, Kretschmer wird sie auch der bei Eröffnung des Jubiläumsjahres am kommenden Samstag, 30. März, ab 11 Uhr, auf der Terrasse der Wandelhalle, Auf dem Hohen Ufer 24 anbieten. „Ich hoffe, ich kann die Kosten wieder reinholen“, sagt er. „Und sollte am Ende etwas über bleiben, habe ich allen Beteiligten und den Interpreten die noch leben, versprochen, dass wir zusammen essen gehen.“


     www.nwzonline.de/100-jahre-bad-zwischenahn 
Christian Quapp Redakteur / Redaktion Bad Zwischenahn
Rufen Sie mich an:
04403 9988 2630
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.