• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Ausstellung: Kunstliebhaber gehen mit weitem Blick ins neue Jahr

15.11.2017

Bad Zwischenahn „Weiter Blick“ – das ist der Titel der letzten Ausstellung des Jahres in der Galerie Moderne und damit traditionell auch der Titel des Jahreskalenders, den Galerist Puck Steinbrecher am Ende jedes Jahres vorstellt.

Zur Eröffnung der Ausstellung begrüßte Steinbrecher kürzlich nicht nur zahlreiche Kunstliebhaber in der Galerie Am Delf, sondern auch drei der Künstler, die Werke zur Ausstellung und zum Kalender beigesteuert haben.

Neben Steinbrecher, der auch selbst mit zwei Werken im Kalender vertreten ist, waren Katharina Lichtenscheidt, Werner Heinze und Ralph Petschat zur Vernissage gekommen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Heinze und Steinbrecher zieht es für ihre Werke oft an die Nordseeküste – der weite Blick ist damit quasi garantiert. Den hat Norddeutschland aber nicht nur an der Küste zu bieten. Die Bilder von Friedel Anderson aus Itzehoe, Mitglied der Künstlergruppe Norddeutsche Realisten sind im Esterweger Moor entstanden.

Landschaftsausblicke, die von einem dramatisch anmutenden Himmel überspannt werden, sind von Heike Negenborn aus Windesheim zu sehen. Und bei den sehr abstrakten Werken von Katharina Lichtenscheidt ist sich der Betrachter oft nicht sicher, ob sein Blick überhaupt noch über eine Landschaft oder einfach in einen unendlichen Himmel schweift. Sehr deutlich sind die Landschaften von Ralph Petschat zu erkennen, was bei ihm mehr als einen Blick braucht, ist die Technik. Seine Bilder entstehen aus farbig bemaltem Papier, das er in mehreren Schichten auf eine Leinwand klebt. Wer sich die Werke ansehen will, hat dazu bis zum 4. März 2018 Gelegenheit.


     www.galeriemoderne.de 
Christian Quapp Redakteur / Redaktion Bad Zwischenahn
Rufen Sie mich an:
04403 9988 2630
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.