• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Don Quijote kämpft im Kurpark

08.08.2019

Bad Zwischenahn Am kommenden Sonntag, 11. August, kommt Don Quijote nach Bad Zwischenahn. Der tapfere Weltenretter von der Mancha nimmt die Zuschauer am Kultur-Sonntag im Jubiläumsjahr 100 Jahre Bad um 15 Uhr auf der Bühne hinter der Wandelhalle mit auf seine abenteuerliche Reise. Dabei kämpft er mit eingelegter Lanze gegen Windmühlen, richtet das Schwert gegen Weinschläuche und macht einer Schar unschuldiger Mönche den Garaus. Gleichzeitig liebt er eine Frau, die es gar nicht gibt.

Don Quijote, der Ritter von trauriger Gestalt, ist wirklich nicht zu beneiden. Genauso wenig wie die Musiker des Gitarrenduos „Canciones Españolas“, Gerhard Koch-Darkow und Erich A. Radke, die bei der musikalisch-theatralen Lesereise in die skurrilsten Abenteuer gestürzt werden. Beim dem musikalisch-szenischen Theatervergnügen mit Ulf Goerges und unter der Regie von Björn Kruse sollen sowohl Freunde der spanischen Gitarre als auch Liebhaber des Cervantes-Klassikers auf ihre Kosten kommen. Der Eintritt ist frei.


     www.bad-zwischenahn-touristik.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.