• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Zeitreise durch 100 Jahre Bad-Geschichte

12.01.2019

Bad Zwischenahn Wer einen Eindruck davon bekommen möchte, wie Kurgäste Bad Zwischenahn im Verlauf der vergangenen 100 Jahre erlebt haben, der wird dazu 2019 mehrfach Gelegenheit haben: In einer eigens entwickelten szenischen Gästeführung mit bis zu 13 Darstellern und in einer Kostümführung können Besucher wie Einheimische ab dem 5. April auf eine Zeitreise gehen.

Immer am ersten Freitag im Monat, von 15.30 bis 18 Uhr läuft die szenische Führung bis November, für Gruppen wird es zusätzliche Termine geben, die nach Absprache gebucht werden können.

Die Führungen sind eine der Haupatttaktionen, die zum großen Jubiläumsjahr „100 Jahre Bad“ im Jahr 2019 geplant sind. Seit Anfang des Jahres steht ein noch vorläufiges Programm für das Jubiläumsjahr zum Download auf den Internetseiten von Gemeinde und Bad Zwischenahner Touristik.

Noch viel zu tun

Lesen Sie auch:

Ein Grund zum Feiern

Bis zur feierlichen Eröffnung am 30. März gibt es für den Lenkungskreis, der sich um die Organisation kümmert, noch einiges zu tun. Bis dahin laufen alle Fäden bei Fenja Baensch zusammen, die als Projektleiterin für „100 Jahre Bad“ den Kontakt zu allen Beteiligten hält. Bis Ende Februar sollen alle Veranstaltungen und Aktionen abschließend geplant sein, dann wird auch ein Programmheft erscheinen und eine eigene Internetseite zum Jubiläumsjahr online gehen.

Natürlich werden rund um das Jubiläum viele historische Informationen aufgearbeitet, für März ist die Vorstellung eines Buchs geplant, von Juni bis September eine Ausstellung zur Historie des Ortes. Einen besonderen Stellenwert wird auch das Moor haben – mit einer eigenen Ausstellung im April und Mai sowie Moor-Aktionstagen von Mai bis September. „Gesichter Bad Zwischenahns“ soll eine weitere Ausstellung mit Fotografien bekannter Zwischenahner im Juni und Juli heißen.

In großer Runde feiern können die Bad Zwischenahner gemeinsam mit Gästen am 19. Mai – dann soll sich das Ufer des Zwischenahner Meeres im Kurpark in die „längste Frühstücksmeile am Meer“ verwandeln. Besonders festlich wird es am 9. November beim großen Kurball.

Vereine, Organisationen und Institutionen sollen am 22. und 23. Juni, bei der Veranstaltung „Wir sind Bad Zwischenahn“ Sprache, Brauchtum und Kulinarik des Ortes vorstellen.

Lego und Meer

Darüber hinaus werden viele Veranstaltungen, die aus den vergangenen Jahren bereits bekannt sind, in diesem Jahr unter das Motto 100 Jahre Bad gestellt – so zum Beispiel der Pflanzenmarkt „Bad Zwischenahn blüht auf“ am 30. und 31. März, direkt zur Eröffnung des Jubiläumsjahres. Die Lego-Ausstellung „Bricks am Meer am 27. und 28. April in der Wandelhalle wird bei ihrer dritten Auflage ebenfalls unter dem Motto „100 Jahre Bad stehen“, als Neuerung gibt es hier im Vorfeld einen Lego-Bau-Wettbewerb für Kinder, deren Modelle bei der Ausstellung ebenfalls gezeigt werden.

Die Reihe „Musik im Park“ vom 31. Mai bis 2. Juni wird ebenfalls thematisch am Jubiläum ausgerichtet, genau wie viele Konzerte in der Wandelhalle und im Alten Kurhaus, der Mühlentag am 10. Juni, die Lichternacht am 20. Juli und natürlich die Zwischenahner Woche vom 14. bis 18. August.

Auch die DRLG hat sich für den Wettbewerb „Quer durchs Meer“ am 10. August viel vorgenommen und plant rund um das Schwimm-Event mehrere zusätzliche Attraktionen am und im Wasser.

Der Kunstpreis „Das goldene Segel“ wird am 18. Mai verliehen, bis zum 31. Januar haben Künstlerinnen und Künstler noch Zeit, ihre Werke unter dem Motto „Kur Bad – Mit Scharfsinn in die Moderne einzureichen“.

Noch ist dieses Programm nicht vollständig – einige Höhepunkte sind bis Ende Februar noch zu erwarten.

Der Lenkungskreis (von links): Ina Schuler, Christian Wandscher, Wiebke Martens, Fenja Baensch, Arno Schilling, Sabine Weiß, Norbert Hemken. BILD: Christian Quapp

Das Organisationsteam

Die Organisation der Veranstaltungsreihe zu 100 Jahre liegt in den Händen eines Lenkungskreises. Zu dem gehören neben Bürgermeister Arno Schilling und Kurdirektor Norbert Hemken auch Ina Schuler und Wiebke Martens, Marketingleiterin und Pressereferentin der Bad Zwischenahner Touristik, außerdem Christian Wandscher, Geschäftsführer im Park der Gärten, Sabine Weiß, im Rathaus zuständig für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Projektleiterin Fenja Baensch.

Bei Baensch laufen die Fäden für alle Veranstaltungen zusammen. Sie sammelt außerdem historisches Material und Ausstellungsobjekte rund um die Geschichte Bad Zwischenahns. Zu erreichen ist sie unter Telefon  04403/61-786 oder per E-Mail an 100‎@‎bad-zwischenahn-touristik.de

Christian Quapp Redakteur / Redaktion Bad Zwischenahn
Rufen Sie mich an:
04403 9988 2630
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.