• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Flixbus landet im Graben – sieben Verletzte
+++ Eilmeldung +++

Unfall Auf A1 Bei Bramsche
Flixbus landet im Graben – sieben Verletzte

NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Don Quixote kämpft in der Motormühle

26.04.2019

Bad Zwischenahn Nach der vom Publikum begeistert gefeierten Premiere und ersten Aufführungen Ende vergangen Jahres hat der Förderverein für Mühlen und Kultur jetzt drei weitere Aufführungen von „Don Quixot op Platt“ angesetzt. Am Donnerstag, Freitag und Samstag, 2. bis 4. Mai, jeweils um 19.30 Uhr, wird das Stück in der Motormühle am Alpenrosenweg 1 in Rostrup gespielt.

Für das erste Theaterprojekt des Vereins hatten sich Stefan Dehler und Christoph Huber vom Göttinger Theaterkollektiv „stille Hunde“ von dem berühmten Roman des Cervantes inspirieren lassen. Mit einem kleinen Ensemble von Bürgerinnen und Bürgern aus Bad Zwischenahn und der Region haben sie ein Theaterstück erarbeitet, in dem die Darstellerinnen in munterem Wechsel in verschiedene Rollen schlüpfen. Dabei lassen die Laien ihre Charaktere Plattdeutsch snacken und Hochdeutsch sprechen – ganz so, wie es die Rolle verlangt und es dem Verständnis des Stückes dient. Dieser „Don Quixote“ ist also auch für Besucherinnen geeignet, die nicht von Haus aus Platt sprechen oder verstehen. Die Mitwirkenden sind Waltraud Boyken, Christine Kollmannsperger, Emil Austermann, Torsten Scheweling, Jonnie Vogelsang sowie Stefan Dehler und Christoph Huber. Der Eintritt kostet 15 Euro, 13 Euro für Jugendliche unter 18 Jahren, Vereinsmitglieder, Bedürftige, Schüler und Studenten. Reservierungen und Informationen unter Telefon   0 44 03/ 620 438.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.