• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Große Bühne für alte Bekannte

25.06.2019

Bad Zwischenahn Im Jubiläumsjahr „100 Jahre Bad“ will sich auch der Verein Bad Zwischenahner Woche nicht mit einem Durchschnittsprogramm zufrieden geben, dass machte der Vorsitzende Reinhard Flohr am Montag bei der Vorstellung des druckfrischen Programmhefts deutlich. Auf allen Ebenen soll das Programm größer und imposanter ausfallen als in den vergangenen Jahren.

Eröffnet wird die „Woche“ am Mittwoch, 14. August, um 19.30 Uhr, nach dem Eröffnungsumzug. Bereits ab 17 Uhr und bis 20 Uhr ist in diesem Jahr auf dem Marktplatz erstmals Happy Hour mit vergünstigten Preis. Um das Jubiläumsprogramm mit zu ermöglichen haben Gemeinde und Bad Zwischenahner Touristik dem Verein unter die Arme gegriffen. Zum Beispiel bei der Finanzierung der Band für den Eröffnungstag.

Auf der Bühne gibt es dann gleich Besuch von alten Bekannten. In ihren Anfangstagen war die Band United Four einige Male auf der Zwischenahner Woche. In diesem Jahr kehren die Musiker im Kuh-Outfit zurück und rocken von 18 bis 23 Uhr den Kurort.

Nicht nur für sie hat der Verein in diesem Jahr eine deutlich größere Bühne bestellt. Auch für das Free Steps Orchestra, bekannt von seinen Auftritten auf dem Bremer Freimarkt sind die 56 Quadratmeter überdachte Bühnenfläche wichtig. Sie sind am Freitag, 16. August, von 19 bis 24 Uhr zu hören.

Gleich zwei Höhepunkte gibt es am Samstag, 17. August. von 16 bis 17 Uhr geht Dennis Heyen als Andreas Gabalier-Double auf die Bühne, von 21.30 bis 22.15 Uhr steht dort Mr. BlingBling Alphonso Williams. Musik gibt es an allen Tagen Non-Stop von zahlreiche weiteren Bands. Die Pausen überbrückt DJ Lars Krüger. „Musik gibt es an jedem Tag bis zum Ende der Veranstaltung“, so Flohr.

Der große Festumzug am Sonntag, 18. August, ab 15 Uhr, wird ebenfalls neu organisiert. Er startet nach diversen Gesprächen mit Teilnehmern aus den vergangenen Jahren in diesem Jahr vom Parkplatz Oldenburger Straße/Am Hogen Hagen durch den Ort. Erstmals ist eine vorherige Anmeldung bis zum 18 Juli verpflichtend. 20 Teilnehmer haben sich bereits gemeldet, was die Organisatoren vorsichtig optimistisch stimmt, denn im vergangenen Jahr hatten sich gerade mal 19 Gruppen beteiligt.

Bekannte Namen gibt es in diesem Jahr auch bei der Kunstausstellung. Für die Ausstellung in der Wandelhalle hat Ingrid Kruse unter anderem Werke von Udo Lindenberg, Otto Waalkes, Armin Müller-Stahl und James Rizzi nach Bad Zwischenahn geholt. Es wird ein Porträtzeichner vor Ort sein und die Besucher der Kunstausstellung können selbst tätig werden. Sie können, Teile von Puzzle-Bildern gestalten, die dann zu einem Gesamtkunstwerk zusammengefügt werden. Die Ausstellung läuft vom 16. bis 18. August und wird am Donnerstag 15. August, um 16 Uhr von Bürgermeister Arno Schilling offiziell eröffnet.

Auf den Straßen gibt es mit Unterstützung von Gemeinde und Touristik neue Straßenkünstler, die am Samstag,17. August, im Ort unterwegs sein werden. Mit dabei ist Björn de Vil der auf seinem Fünfrad beeindruckende Kunststücke in vier Metern Höhe zeigt. Auf der Bahnhofstraße findet an diesem Tag wieder der Kinder- und Jugendflohmarkt statt.

Für den Knalleffekt zum Abschluss sorgt wieder das Höhenfeuerwerk am Sonntag um 23 Uhr – und auch der wird im Jubiläumsjahr größer und prächtiger ausfallen. Während die Effekte beim Feuerwerk sonst in rund 180 Metern Höhe detonieren, werden in diesem Jahr Goldweiden in 300 Metern Höhe explodieren und für ein prächtiges Finale sorgen.

Altbekannte Attraktionen gibt es natürlich auch: Das Fallschirmspringer-Roulette der Spielbank am Samstag, 17. August, ab 15 Uhr im Ufergarten, die Band Alpenstarkstrom, die von Mittwoch bis Samstag auf der Bühne im Ufergarten rocken wird und den Tag der Heimat des Vereins für Heimatpflege am Donnerstag, 15. August, mit jeder Menge Brauchtum.

Die Kinderwiese hinter dem Ufergarten ist am Donnerstag wieder geöffnet. Zahlreiche Vereine und Firmen bieten an diesem Tag von 15 bis 18 Uhr spiele und Aktionen an, Musik zum mitsingen und mitmachen gibt es wieder von Frank und seinen Freunden.

Zwischenahner ab 70 Jahren sind am Donnerstag, 15. August, ab 15 Uhr wieder zum Senioren-Treff im Alten Kurhaus eingeladen. Bei Kaffee und Kuchen gibt es Unterhaltung von der Sketchgruppe des Niederdeutschen Theaters Neuenburg. Wer an dem Senioren-Treff teilnehmen will, kann sich bereits jetzt unter Telefon  04403/4035 anmelden. Ab dem 5. August ist die Anmeldung auch wieder im Büro-Container der Zwischenahner Woche auf dem Marktplatz Am Brink möglich.

Menschen mit Behinderung sind auf der Zwischenahner Woche sowieso willkommen, in diesem Jahr soll ein Auftritt der Musikgruppe „Keine halben Sachen“ aus der Werkstatt Westerscheps das ganz deutlich machen. „Außerdem laden wir die Mitarbeiter der Werkstatt an einem Tag bei Bratwurst und Getränken zu einem eigenen Unterhaltungsprogramm ein“, sagt Reinhard Flohr.

Das Gesamtprogramm der 44. Bad Zwischenahner Woche sowie die Lose für die große Tombola (Hauptpreis: Ein Mitsubishi Space star) sind ab dem 1. Juli an vielen Stellen im Ort erhältlich. Bereits jetzt gibt es alle Informationen unter


  bad-zwischenahner-woche.de 
Christian Quapp Redakteur / Redaktion Bad Zwischenahn
Rufen Sie mich an:
04403 9988 2630
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.