• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Kantorei singt Bach und Händel

18.01.2020

Bad zwischenahn Ein klassisches Konzert mit Werken, die von tiefem Ausdruck und großen Effekten geprägt sind, will die Kantorei Bad Zwischenahn ihren Zuhörern am Samstag, 21. März, um 16.30 Uhr in der St.-Johannes-Kirche in Bad Zwischenahn bieten.

Auf dem Programm steht Musik der Barockzeit von J. S. Bach, von D. Buxtehude und von G. Fr. Händel.

Die Solopartien sind mit den international renommierten Solisten Francisca Prudencio, Sopran, Jörg Erler, Tenor, und Matthias Gerchen, Bass, besetzt. Es spielt das Kammerorchester TonArt, es singt die Kantorei Bad Zwischenahn. Die Gesamtleitung liegt bei Kreiskantor Hartmut Fiedrich.

Der Eintritt kostet 15 Euro€, ermäßigt 12 Euro. Karten in der 2. Kategorie kosten 12 Euro, ermäßigt 9 Euro. Kinder haben freien Eintritt.

Der erste Vorverkauf findet am Dienstag, 21. Januar, von 19.45 bis 20.15 Uhr im evangelischen Gemeindehaus, Am Brink 6, statt. Ab Februar sind die Karten zudem über Nordwestticket erhältlich. Der Einlass ist ab 16 Uhr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.