• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Brauchtum: Bei der Wassermühle geht’s rund

02.06.2017

Howiek Musikalisch geht es zu, wenn an beiden Pfingsttagen der Heimatverein Ocholt-Howiek zum traditionellen Programm an die Wassermühle einlädt.

Dabei kommen Frühaufsteher auf ihre Kosten, denn am Pfingstsonntag wird bereits ab 8 Uhr morgens in der Scheune ein Frühstück serviert.

Gut gestärkt geht es um 10 Uhr mit Vorführungen auf der Freilichtbühne weiter. Die Danzköppel des Heimatvereins und Gäste aus Halle/Westfalen wollen verschiedene Volkstänze vorstellen. Die Späälköppel und die Kinder der Plattdeutsch-AG der Ocholter Grundschule werden die Zuschauer außerdem mit Sketchen unterhalten. Im Anschluss wird dann nach 11 Uhr der Musikverein aus Strücklingen einige Stücke vorstellen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch Nachmittags gibt es Programm. So werden die Mädchen von der Danzköppel des TuS Ocholt gegen 13.30 Uhr ein paar Einlagen zum besten geben, während auch schon die Kaffeetafel eröffnet ist. Der musikalische Teil wird mit den Feierabend-Musikanten beendet. Diese spielen ab 14.30 Uhr.

Abends geht es mit dem „Möhlnspektakel“ in der Scheune weiter. Die Ü-30-Party steigt um 19.30 Uhr. Hits zum Tanzen legt DJ Timo auf.

Besinnlich startet der Pfingstmontag. Um 14 Uhr gestalten Pastor Falaturi und Friedrich-Wilhelm Henning einen Gottesdienst auf Hoch- und Plattdeutsch. Es spielt der Posaunenchor.

Bis 17 Uhr beteiligt sich der Verein außerdem am Deutschen Mühlentag. Die Howieker Wassermühle, Up de Höh, ist zwar nicht mehr einsatzfähig, aber dennoch eine Besichtigung wert. Parallel dazu ist eine Kaffeetafel in der Scheune geöffnet.

Kerstin Schumann Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2604
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.