• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Böhmische Blasmusik aus Norddeutschland

14.03.2014

Rastede Böhmische Blasmusik bringt die Gruppe Die Original Lilienthaler im April nach Rastede. Die 20 Musiker sind zu Gast beim Festival „Mit Musik, Show, Tanz und Spaß in den europäischen Frühling“, das vom Drum Corps Blue Lions aus Rastede zum 25. Mal veranstaltet wird. Es findet am Sonnabend, 12. April, in der Mehrzweckhalle an der Feldbreite statt. Eine Vorstellung beginnt nachmittags um 14 Uhr, die zweite abends um 19 Uhr.

Die Mitglieder der Gruppe Die Original Lilienthaler kommen aus ganz verschiedenen „Ecken“ Norddeutschlands. Sie möchten dem Publikum böhmische Blasmusik in modernen und hochwertigen Arrangements im unnachahmlichen Egerländer Sound möglichst professionell wiedergeben, heißt es in einer Pressemitteilung. Sie wollen zeigen, dass diese Musik nicht verstaubt und alt, sondern sehr lebendig, frisch und dynamisch ist.

Karten für das 25. Show-Festival gibt es ab sofort in Rastede im Mini-Markt an der Anton-Günther-Straße und bei Schreibwaren Renken an der Oldenburger Straße.

Neben der Gruppe Die Original Lilienthaler sind der Artist Rudolfo Reyes, die Showgruppe In Motion mit Akrobatik, der Fanfarenzug Wildeshausen, die Hip-Hop-Tanzgruppe „Fas­cination“ aus Löningen, die Charleston-Formation des Tanzclubs Oldenburg, die Showband „Spirit of 52“″ Ras­tede und die Showband 2000 Barsbüttel aus Schleswig-Holstein dabei. Die Blue Lions werden zudem beim Show-Festival erstmals ihr neues Programm „Latin Lions“ vorstellen.


     www.blue-lions.de 
Frank Jacob
Rastede/Wiefelstede
Redaktion Rastede
Tel:
04402 9988 2620

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.