• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

MGV „Frohsinn“ lädt zum Bokeler Abend

09.10.2019

Bokel Der Männergesangverein „Frohsinn“ Bokel veranstaltet seinen mittlerweile 16. bunten Abend im Gesellschaftshaus Martens in Bokel. Ein unterhaltsamer Reigen aus Gesang, Tanz und Sketchen wird geboten.

Samstag, 19. Oktober, ab 19 Uhr und Sonntag, 20. Oktober, ab 12 Uhr wird mit einem rustikalen Essen begonnen. Danach beginnen jeweils die Aufführungen. Der erste Vorsitzende des MGV, Dieter Buschmann, führt durch das Programm mit Auftritten des Chors und des Schnulzensextetts. Mit dabei auch: die Feierabendmusikanten, Mitglieder der Lachenden Bütt, die Drei Moorladies und die MGV Männertanzriege.

Karten sind erhältlich bei Marlene und Dieter Buschmann in Bokel, Gerkentorsweg 2 (Telefon  0 44 02/6 98 46). Vorbestellte Tickets müssen zeitnah abgeholt und bezahlt werden. Eine Kartenrückgabe ist nicht möglich. Der Eintritt kostet wie im Vorjahr sechs Euro. Der Preis für das Essen am Samstag und am Sonntag beträgt jeweils 17 Euro, für Kaffee und Kuchen für die Vorstellung am Sonntag sind 6,50 Euro fällig.

Jens Schopp Redakteur / Regionalredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2052
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.