• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet
+++ Eilmeldung +++

Mögliche Verzögerungen Bei Gedruckter Nwz
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet

NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Bürger engagieren sich an vielen Stellen

31.12.2014

.

 JANUAR

13. Der Seniorenbeirat Rastede stellt seine monatlichen Sprechstunden im Rathaus ein. Das Angebot wurde nicht angenommen.

15. Christian Herzog von Oldenburg kündigt an, dass das Rasteder Schloss einmal im Jahr für öffentliche Führungen geöffnet werden soll.

20. An der Oldenburger Straße in Rastede nimmt das Deutsche Rote Kreuz eine moderne Leitstelle in Betrieb. Ärzte können von hier aus Ersthelfer und Betriebssanitäter auf Offshore-Windkraftanlagen unterstützen.

21. Die Dörfer im Rasteder Norden werden in das Dorferneuerungsprogramm aufgenommen. Zur Auftaktveranstaltung am 18. März kommen 80 Interessierte, 30 Freiwillige melden sich für die Mitarbeit im Arbeitskreis.

29. Das Land Niedersachsen bewilligt Fördermittel für die lang erwartete Sanierung der Oldenburger Straße zwischen Schloßstraße und Cäcilienring.

.

 FEBRUAR

3. Ohne Ankündigung entfernt die Deutsche Bahn das Dach über den Gleisen 2 und 3 des Rasteder Bahnhofs. In den folgenden Tagen setzen sich Politiker erneut für eine Modernisierung des Bahnhofs ein. Am 10. Februar sagt Bahnvorstand Rüdiger Grube eine vollständige Sanierung bis 2016 zu.

6. Unbekannte sprengen in Hahn-Lehmden den Geldautomaten in der OLB-Filiale auf. Trotzdem müssen sie ohne Beute abziehen, der Tresor im Automaten blieb intakt.

7. Der Oldenburger Landesrennverein sagt den Traditionsrenntag im Schlosspark ab. Grund seien organisatorische Gründe.

11. Der alte Hülstede-Komplex an der Kleibroker Straße wird abgerissen. Was dort entstehen soll, ist nicht bekannt. Bis heute liegt die Fläche brach.

11. Die Rasteder Bürgerinitiative (BI) „Kuhdorf – Nein, danke!“ lädt zur Podiumsdiskussion ein. Auch Landwirt Christian Meyer-Hullmann, der in Kleibrok einen Stall für 592 Kühe bauen will, nimmt teil. Es ist das erste Mal, dass BI und Meyer-Hullmann aufeinander treffen.

15. Bei einem Großbrand in einer Holzmanufaktur in Neusüdende entsteht 200 000 Euro Schaden. 140 Feuerwehrleute kämpfen gegen die Flammen.

24. Schulleiter Gerd Kip bestätigt, dass die Lehrer an der Kooperativen Gesamtschule (KGS) Rastede beschlossen haben, sämtliche Klassenfahrten zu streichen.

.

 März

24. Die Verwaltung schlägt vor, ab dem 1. Januar 2015 eine Gebühr für die Beseitigung von Niederschlagswasser einzuführen. Zahlen sollen die Eigentümer von Grundstücken, die an die Kanalisation angeschlossen sind. Im Sommer wird ein Bürgerbüro eingerichtet, in dem Fragen beantwortet werden. Im Dezember beschließt der Rat schließlich die neue Gebühr.

31. Die Verwaltung stellt ein neues Spielplatzkonzept vor. Sieben wenig genutzte Flächen sollen aufgegeben werden. Bürger protestieren und erreichen eine Schonfrist bis zum Herbst. Zwei Spielplätze werden schließlich von der Liste entfernt.

.

 APRil

11. Der Frühjahrsmarkt zieht um und findet erstmals auf dem Kögel-Willms-Platz statt. Bei den Besuchern kommt das neue Konzept gut an.

14. Der Beirat Kommunalmarketing initiiert die Aktion „Meine Stunde für Rastede“. 20 Freiwillige treffen sich, um auf dem Turnierplatz zu schrubben und Müll zu sammeln.

17. Auf dem Golfplatz in Liethe wird eine Granate aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Experten sprengen sie kontrolliert.

.

 Mai

9. Nach mehreren Jahren Pause findet in Rastede wieder ein Cityfest statt. Doch die Residenzort Rastede GmbH hat Pech mit dem Wetter. Es regnet fast durchgängig an allen Veranstaltungstagen.

13. Landwirt Meyer-Hullmann beantragt beim Landkreis den Bau eines Kuhstalls für 592 Tiere an der Kleibroker Straße.

25. Auf dem Dorfplatz in Nethen lassen es sich rund 350 Gäste schmecken. Die örtlichen Vereine hatten zum Dorffrühstück eingeladen.

31. Der Boßelverein Delfshausen feiert 75-jähriges Bestehen.

.

 JUnI

2. Der Bürgerbus nimmt in der Gemeinde Rastede den Betrieb auf. Ehrenamtliche Fahrer sitzen am Steuer.

4. Das Alten- und Pflegeheim Petershof in Rastede befindet sich in einem vorläufigen Insolvenzverfahren. Am 19. August wird bekannt, dass ein Investor das Haus vor der Insolvenz rettet. Marita Hinxlage gibt im Zuge des Betreiberwechsels die Leitung ab.

21. Nach aufwendigem Umbau wird die frühere Sozialstation Rastede nun vollständig als Kinderkrippe genutzt. Das wird mit einem Tag der offenen Tür gefeiert.

24. Im Industriegebiet am Autobahnkreuz Oldenburg-Nord beginnt mit einem ersten Spatenstich der Bau der neuen Firmenzentrale des Unternehmens Broetje Automation. Es will von Wiefelstede nach Rastede umziehen. Nach einer Bauverzögerung von mehreren Wochen beginnen die tatsächlichen Arbeiten Anfang September.

.

 JULI

7. Rund 100 Bürger verfolgen eine öffentliche Sitzung des Bauausschusses, in der die Pläne für den Kuhstall in Kleibrok Thema sind.

10. Ein Team ehrenamtlicher Helfer beginnt im Zuge der Aktion „Meine Stunde für Rastede“ mit dem Bau von neuen Hütten für das Rasteder Weihnachtsdorf. Die Residenzort Rastede GmbH bietet Zertifikate zum Kauf an, um Geld für das Material zu bekommen.

19. Die Damenabteilung des Schützenvereins Neusüdende feiert 50-jähriges Bestehen. Fünf Gründungsmitglieder werden geehrt.

29. Die Elternvertreter an der KGS reagieren auf die Ankündigung der Lehrer, sämtliche Klassenfahrten zu streichen. Sie wollen nun ebenfalls keine freiwilligen Leistungen mehr erbringen.

30. Der Kindergarten Mühlenstraße wird um eine Vormittagsgruppe erweitert. Der zusätzliche Raum entsteht in einem Containermodul.

.

 August

1. Die Grundschule Kleibrok startet nach den Sommerferien mit dem Ganztagsbetrieb. Mehr als 50 Kinder wollen das Angebot in Anspruch nehmen.

2. Der Kindergarten am Voßbarg in Rastede feiert 25-jähriges Bestehen.

7. In Liethe werden Hinweise auf eine alte Siedlung entdeckt. Es werden 2000 Jahre alte Keramikscherben gefunden. Eine großflächige Untersuchung ist erforderlich, bringt aber keine relevanten Ergebnisse.

9. Auf dem Turnierplatz wird das 50. Internationale Grasbahnrennen ausgetragen. Der Rasteder Automobilclub veranstaltet es, fast 5000 Besucher sind dabei.

.

 September

3. Der Ursprung der Raiffeisenschule in Rastede verschwindet. Das alte Gebäude wird abgerissen, um Platz für Parkplätze zu schaffen. Mitte September wird ein neues Seminargebäude eingeweiht.

7. Auf dem Kögel-Willms-Platz wird die erste Bildhauerwerkstatt eröffnet. Vier Bildhauer schaffen dort Skulpturen. Den Publikumspreis gewinnt Ignacy Nowodworski mit seinem riesigen Wolf. Einige Wochen später entzündet sich eine hitzige Debatte darüber, wo die Kunstwerke aufgestellt werden sollen.

9. Die Sanierung der Oldenburger Straße wird 650 000 Euro teurer als zunächst angenommen. Bei Untersuchungen des Oberbodens waren Schadstoffe entdeckt worden, die entsorgt werden müssen.

10. Der Landkreis Ammerland genehmigt den Bau des Kuhstalls in Kleibrok.

11. In Wahnbek organisieren Bürger einen eigenen Wochenmarkt, der mit vier Händlern auf dem Ortsplatz beginnt.

13. Erstmals wird das Rasteder Schloss für Besucher geöffnet. Caroline Herzogin von Oldenburg führt 500 Interessierte durch die Räume.

16. Nach Lehrern und Eltern streiken nun auch die Schüler an der KGS. Sie wollen freiwillige Leistungen jetzt ebenfalls verweigern.

.

 Oktober

9. Die Gemeinde Rastede verleiht den Bürgerpreis. Thorsten Jäger, Harm Steusloff und der Helferkreis des Kunst- und Kulturkreises werden ausgezeichnet.

17. Auch die FDP Rastede verleiht einen Preis an engagierte Bürger. Der Harry-Wilters-Preis wird an Hans-Hermann Hayen verliehen.

18. Nach dem Frühjahrsmarkt zieht auch der Herbstmarkt um auf den Kögel-Willms-Platz. Tausende Besucher sind dabei.

30. Das Restaurant „Das weiße Haus“ in Rastede steht zum Verkauf. Inhaberin Annette Kindermann will den Betrieb aus privaten Gründen aufgeben.

.

 November

3. Die Sanierung der Oldenburger Straße beginnt am Kreisverkehr Cäcilienring mit dem Bau der Fuß- und Radwege. Die Fahrbahnerneuerung wird erst 2015 erfolgen.

21. Am Köttersweg wird der Grundstein für die neue Sportanlage gelegt. Eröffnet werden soll sie im Frühjahr 2016.

.

 Dezember

9. Die Politik reagiert auf die von der Verwaltung für 2015 prognostizierte enge Haushaltslage und schlägt eine Erhöhung der Grund- und Gewerbesteuer um jeweils 15 Prozentpunkte vor. In der Ratssitzung am 16. Dezember fällt die einstimmige Entscheidung.

12. Einige hundert Bürger besuchen die Eröffnung des neuen Rasteder Weihnachtsdorfes, das erstmals auf dem Kögel-Willms-Platz stattfindet. Für das neue Konzept gibt es viel Lob.

Frank Jacob Rastede/Wiefelstede / Redaktion Rastede
Rufen Sie mich an:
04402 9988 2620
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.