• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

THEATER: Chaos um eine „prickelnde Limonade“ in Petersfehn

19.01.2010

PETERSFEHN Was eine „prickelnde Limonade“ alles anstellen kann und welches Chaos vorprogrammiert ist, wenn sich der enthaltsam lebende Axel (Mark Pape), eine „männliche Jungfrau“, in die Aktmalerin Lisa (Antje Schönefuß) verliebt, können die Zuschauer bei den Aufführungen der Petersfehner Heimatdiele „hautnah“ miterleben.

Die Vorbereitungen zu der plattdeutschen Boulevardkomödie „Kien Mann för een Nacht“ von Uschi Schilling laufen bereits auf Hochtouren. Premiere feiern die Petersfehner am Freitag, 29. Januar, um 20 Uhr im „Olen Spritzenhus“ an der Mittellinie 78.

Als Axel eines Morgens mit einem schweren Kopf aufwacht, ist er entsetzt, wie es in seiner Wohnung aussieht. Und was macht die unbekleidete Aktmalerin Lisa in seinem Bett? Dazu nerven noch die neugierige Nachbarin Gundula (Irma Mitwollen) sowie Axels resolute Schwester Isolde (Erika Kröger), die mit ihrem unterdrückten Ehemann (Wolfgang Boeckmann) vor der Tür steht. Weitere Beziehungsprobleme häufen sich mit dem Erscheinen von Axels Großcousine Susanne (Karin Jung), Untermieter Mike (Albert Ötken) und der Installateurin (Heidrun Hansen). Ist Axel wirklich kein Mann für eine Nacht – oder doch?

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Regie der spritzig-lustigen Unterhaltung liegt in den Händen von Rita Kropp. Die Maske und Frisuren legen Leni Bakenhus und Änne Timann an und die Bühnentechnik besorgen Udo Brinkmann und Hendrik Ohlhoff. Für Bühnenaufbau und Dekoration sind Wolfgang Boeckmann, Albert Ötken und Manfred Meyer zuständig. Im Team „vor und hinter der Bühne“ wirken Lore Brinkmann und Karin Delz mit. Als Toopustersche hilft Edith Schmidt bei Texthängern aus.

Weitere Aufführungen finden am 31. 1., 2.2., 4.2., 7.2., 9.2., 11.2. 12.2., 18.2 und 19. 2. statt. Vorstellungsbeginn ist jeweils um 20 Uhr. Sonntags hebt sich der Vorhang bereits um 15.30 Uhr. Karten für die nummerierten Plätze sind im Vorverkauf im Landhandel Bakenhus ( 04486/918920) erhältlich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.