• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Chöre der Gemeinde beleben Adventszeit

08.12.2016

Wiefelstede Auch in diesem Jahr beteiligen sich viele Chöre und Musikgruppen aus der Gemeinde an der Reihe „Wort und Musik zum Advent“ in der ältesten Kirche des Ammerlandes – der Wiefelsteder St. Johannes-Kirche. Nachdem der Gospelchor „Colourful Voices“ mit seinem Jugendchor „Children of Revolution“ und seinem Kinderchor „Notenkleckse“ sowie den „Montagssängern“ am 1. Dezember die Reihe gemeinsam mit Pfarrerin Gesa Schaer-Pinne eingeläutet hatte, wird sie an diesem Donnerstag, 8. Dezember, fortgeführt.

Ab 19 Uhr gestalten den Abend mit Vikar Jan-Christian Buchwitz musikalisch der Gemischte Chor „Sangeslust“ Mollberg, der Männergesangverein „Frohsinn“ Bokel, die Saxophon-Gruppe der Kirchengemeinde und der Evangelische Singkreis St. Johannes.

Die dritte und letzte Veranstaltung in dieser Reihe findet am Donnerstag, 15. Dezember, ebenfalls ab 19 Uhr in der Kirche statt – mit Pfarrer Dr. Tim Unger. Beteiligte Chöre sind der Männergesangverein „Liedertafel 1880“ Wiefelstede, der Shantychor Neuenkruge-Borbeck und der Gospelchor „Soul Inside“ der Kirchengemeinde. Der Eintritt ist wie stets frei.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.