• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Bald rollt wieder das brennende Sünnrad

23.05.2018

Conneforde Das Sünnrad rollt bald wieder: Seit 1920 gibt es die Sonnenwendfeier auf dem Heinenbarg in Conneforde, lediglich unterbrochen durch den Weltkrieg. Lehrerseminar-Teilnehmer aus Varel hatten diese alte Tradition wieder belebt.

Der 1950 gegründete Heimatverein Conneforde lässt zum längsten Tag und der kürzesten Nacht alljährlich viele Besucher an dem alten Brauch auf dem Heinenbarg teilhaben.

Die diesjährige Sonnenwendfeier beginnt am Sonntag, 24. Juni, mit dem Volkstanznachmittag von 15 Uhr bis 18 Uhr im Spohler Krug in Spohle. Volkstanzgruppen zeigen alte Tänze und der Handharmonika Club Apen spielt zur Unterhaltung der Gäste. Mit dabei sind unter anderem die Volkstanzgruppen der Heimatvereine Varel, Ocholt-Howiek und Vergnögde Goodheit Westerscheps un de Ehepaardanzkoppel rund um Connefoor.

Um 20.30 Uhr beginnt dann die Sonnenwendfeier auf dem Hof Möllenberg an der Dorfstraße 8 in Conneforde, zu dem der Heinenbarg gehört. Die Feier wird mit einem Platzkonzert des Spielmanns- und Fanfarenzugs Hahn-Nethen eröffnet. Gegen 21.30 Uhr werden die Gäste unter den Klängen des Spielmanns- und Fanfarenzugs auf den Heinenbarg geleitet.

Der 1. Baas des Heimatvereins Conneforde, Andreas Säfken, wird die Gäste begrüßen. Es folgen Trompetensoli, gespielt von Wilfried Reins aus Wemkendorf. Dann wird das Sonnenwendfeuer entzündet. Es folgt noch ein Gedichtvortrag, die Sünnroos wird getanzt und als Höhepunkt rollt schließlich das Feuerrad in die Wapelniederung.

Die Feuerrede hält in diesem Jahr der ehemalige Bundesminister für Landwirtschaft und Forsten Karl-Heinz Funke aus Dangast.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.