• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

50 Jahre Camperglück am Bernsteinsee

19.07.2018

Conneforde /Sande Die weißen Wimpel mit der 50 drauf, die sich vom Wohnwagen hin zum kleinen Pavillon nebenan spannen, werfen bei den Nachbarn Fragen auf. „Feiert ihr goldene Hochzeit?“ Nein, feiern sie nicht. Anita und Dieter Borchers sind die treuesten Dauercamper im Ferienpark Bernsteinsee in Conneforde: Seit genau einem halben Jahrhundert haben sie dort ihre Parzelle. Immer dieselbe – seit 1968. Seit 20 Jahren, seit die Sander im Ruhestand sind, verbringen sie dort auch ihre kompletten Sommer – von Ostern bis September. Nur einmal die Woche geht’s nach Hause – um das zu erledigen, was halt nötig ist. „Und im Winter warten wir in Sande auf Ostern“, flachst Anita Borchers und lacht: „Im Winter sind wir Friesländer, im Sommer Ammerländer.“

Start mit kleinem Zelt

1968 – da gingen die Borchers’ bereits regelmäßig schwimmen in dem noch sehr kleinen Baggersee in Conneforde. Noch mehrere Jahre wurde seitdem dort Sand abgebaut, der See wurde immer größer. Heute misst er 12 000 Quadratmeter und ist bis zu 18 Meter tief. Der damalige Eigentümer Gerd Brumund sprach das Ehepaar an und fragte, ob die beiden nicht gern campen wollten in Conneforde. „Er war gerade dabei, einen Campingplatz aufzubauen und hatte bereits Parzellen abgesteckt“, erinnert sich Dieter Borchers. Er und seine Frau kamen dann mit einem kleinen Zelt – und blieben.

Anfangs keinen Strom

„Anfangs hatten wir noch Jahre kein Wasser und keinen Strom auf dem Platz“, macht der 79-Jährige deutlich, wie sehr sich das Terrain mit seinen heute jährlich mehr als 100 000 Übernachtungen verändert hat. Der gelernte Elektrotechniker, der bis zum Ruhestand im Marinearsenal in Wilhelmshaven beschäftigt war, stammt ursprünglich aus Bockhornerfeld, seine Frau (77, gelernte Friseurin) aus Winkelsheide im Nachbarlandkreis Friesland. Früher, im Berufsleben, verbrachten die Borchers’ lediglich die Wochenenden in Conneforde, seit 1973 im Wohnwagen.

Zum siebten Mal Sommerkarneval – Ehrung für treue Dauercamper am Freitagabend

Zum siebten Mal feiert der Ferienpark am Bernsteinsee in Conneforde am kommenden Wochenende seinen Sommerkarneval – mit Karnevalsumzug.

Am Freitagabend, 20. Juli, steht zunächst die Karnevalsfeier im Veranstaltungspavillon des Ferienparks an. Beginn ist dort bei freiem Eintritt um 20 Uhr, die Veranstalter würden sich über verkleidete Gäste freuen. Für Partystimmung soll an dem Abend auch die Partyband „Pik As“ aus Nordrhein-Westfalen sorgen. An diesem Abend werden dann auch Anita und Dieter Borchers für ihre 50-jährige Treue als Dauercamper im Park geehrt. Dafür hat sich stellvertretende Bürgermeister Sylvia Bäcker angesagt.

Am Samstag, 21. Juli, treffen sich dann die Teilnehmer des Karnevalsumzugs um 13.45 Uhr vor dem Eingang zum Park. Dabei sein werden auch Abordnungen der Karnevalsfreunde aus Schönebach und Lastrup. der Umzug soll um 14.11 Uhr starten. Musikalisch begleitet wird er vom Spielmanns- und Fanfarenzug Hahn-Nethen. Bislang haben sich zehn Gruppen angemeldet. Auch dazu sind Zuschauer willkommen.

Auch Sohn Guido, heute 54, verlebte einen Großteil seiner Kindheit dort und lernte schon als Knirps auf dem Campingplatz seine spätere Frau Sabine kennen. „Ihre Familie hatte eine Parzelle direkt neben uns“, berichtet Anita Borchers. „Mittlerweile haben die beiden vier erwachsene Kinder, die praktisch ebenfalls in Conneforde groß wurden“, erzählt die 77-Jährige.

„Wir waren schon immer begeisterte Camper“, sagt Dieter Borchers. Und so hatte das Ehepaar früher sogar zwei Wohnwagen – einen für Conneforde, einen für Reisen. Und auch im Ruhestand brauchen die beiden ab und an mal „Urlaub vom Urlaub“. Dann fahren sie gern mal auf eine Insel.

Kleines Paradies

Auf knapp 50 Quadratmetern haben sich die Eheleute am Bernsteinsee ihr kleines Paradies geschaffen, genießen die Umgebung bei Radtouren und beim Nordic Walking. Anita Borchers hüpft zudem bei fast jedem Wetter morgens um 7 Uhr in den See und schwimmt für eine halbe Stunde. Beide genießen den Kontakt mit „sehr netten Nachbarn“ und freuen sich, dass sie in Conneforde ihren Wohnwagen im Winter stehen lassen können. „Zu Ostern kommen wir dann einfach wieder und beginnen den Sommer mit gegrillten Hähnchen“, berichten beide vom alljährlichen Ritual. Und: Viele Verwandte wohnen in der Umgebung, so auch Traute Harbers, die Schwester von Anita Borchers, die mit ihrem Mann Wilfried in Spohle lebt. Sohn Guido wohnt in Metjendorf. Und auch die Geschwister von Dieter Borchers leben nicht weit entfernt.

Am Freitag sollen die Dauercamper im Ferienpark für ihre Treue geehrt werden – bei der Karnevalsfeier am Abend, denn am Wochenende feiert der Park zum 7. Mal seinen Sommerkarneval (siehe Infokasten unten). Beide wollen so lange in Conneforde auf ihrer Parzelle bleiben, wie es eben geht, sagen sie. Und da zieht Dieter Borchers denn auch eine klare Grenze: „Mit einem Rollator käme ich nicht mehr hierher“, sagt er.

Übrigens: Sohn Guido hatte schon als Kind, als am See noch gebaggert wurde, jede Menge Bernstein im Sand gefunden, beteuert das Ehepaar. Solche Funde gaben dem See auch seinen heutigen Namen.

Genießen Sie erholsame Tage in fantastischen Hotels. Bei uns finden Sie Städtereisen, Wellnessurlaub oder Familienferien mit bis zu 67% Ermäßigung. Testen Sie uns!

NWZ-Reisedeals ab 99,99 €
Genießen Sie erholsame Tage in fantastischen Hotels. Bei uns finden Sie Städtereisen, Wellnessurlaub oder Familienferien mit bis zu 67% Ermäßigung. Testen Sie uns!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.