• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Handwerk: „Design vom Dorf“ lockt zum 19. Mal nach Ekern

29.10.2013

Ekern Zum 19. Mal veranstaltet der Tischler und Möbeldesigner Hergen Garrelts in Ekern, Zur Borgwisch 3, eine Ausstellung mit professionellem Kunsthandwerk. Am Sonnabend, 2., und Sonntag, 3. November, heißt es jeweils von 11 bis 18 Uhr wieder „Design vom Dorf“.

Haus, Hof und Werkstatt bieten reichlich Platz und Atmosphäre für sechs Aussteller: Aus Oldenburg kommt Schmuck von Melanie Zengler, Anke Schulz aus Berlin präsentiert Porzellan, und der Delmenhorster Bildhauer Jürgen Knapp zeigt Skulpturen aus Keramik. Taschen aller Art fertigt Sibylle Berkefeld aus Hannover. Hergen Garrelts selbst bietet neue Möbel und Wohnaccessoires an. Das Restaurant Tafelfreuden (Oldenburg) verpflegt die Besucher der Ausstellung mit Kuchen, Kaffee und auch Herzhaftem. Ein weiterer Höhepunkt der diesjährigen Ausstellung wird die Druckerin Katharina Jesdinsky aus Kiel sein. Sie bringt ihre alte Tiegel-Druckmaschine aus dem Jahr 1936 mit (Gewicht immerhin eine Tonne), um den Druck von Karten mit verschiedenen Klischees zeigen zu können.

„Design vom Dorf“ ist seit inzwischen 19 Jahren fester Bestandteil der regionalen Kulturveranstaltungen. Jahr für Jahr kommen hier rund 1200 Besucher am ersten Novemberwochenende in die Werkstatt, um ausgesuchtes Kunsthandwerk zu sehen und auch zu kaufen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "kurz vor acht" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zu sehen sein wird auch das Gesellenstück vom Auszubildenden der letzten zwei Jahre, Peter Häusler, der mit seinem Stück den Wettbewerb „Die gute Form“ im Ammerland gewonnen hatte und jetzt in Hannover beim Niedersächsischen Landesentscheid unter 52 Mitbewerbern wiederum den ersten Platz belegen konnte. Im Februar wird das Stück dann zum Bundesentscheid nach München zur internationalen Handwerksmesse gebracht.

Als Vorsitzender der Arbeitsgruppe Angewandte Kunst Oldenburg bemüht Hergen Garrelts sich auch an anderen Orten um niveauvolle Präsentation von gestaltendem Handwerk. Neben dem Klassiker „Design vom Dorf“ ist er seit zehn Jahren Mitorganisator des „Nikolaimarkt“ zu Pfingsten in der Oldenburger Altstadt.

Markus Minten Leitung / Lokalredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2101
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.