• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

„Sangeslust“ sorgt sich um die Zukunft

05.03.2019

Dringenburg Auch die Aktiven des Gemischten Chores „Sangeslust“ Mollberg machen sich derzeit Sorgen um die Zukunft des Chores. Lediglich 19 Sängerinnen und Sänger gehören dem Chor derzeit noch an. Bei der Jahreshauptversammlung in der alten Dringenburger Schule, in der die Mitglieder jeden Donnerstagabend ab 20 Uhr unter der Leitung von Chorleiterin Katharina Kapustin zum Übungsabend zusammenkommen, wurden drei Sängerinnen für ihre langjährige Treue geehrt.

So ist Kassenführerin Ute Bärwinkel bereits seit 40 Jahren aktive Sängerin, Elisabeth Rengstorf und Angelika Haßmann sind seit 25 Jahren dabei. Vorsitzender Egon Eilers und Schriftführerin Astrid Bollmann überreichten die Treue-Urkunden.

Da es in diesem Jahr kein Gemeindesängerfest in der Gemeinde Wiefelstede geben wird, soll alternativ bekanntlich ein Chor- und Musikfest anlässlich des diesjährigen Hoffestes des Ortsbürgervereins Wiefelstede rund um den Hof Kleiberg geben – und zwar am Samstag, 1. Juni. Daran wird dann auch der gemischte Chor „Sangeslust“ Mollberg teilnehmen, erklärte Egon Eilers in der Versammlung. Zudem sollen in diesem Jahr die Uniformen der Sängerinnen und Sänger „teilerneuert“ werden, wie Eilers erklärte.

Angesichts der schwindenden Chorstärke appellierte Eilers erneut an alle Aktiven, im eigenen Umfeld neue Singbegeisterte zu werben und Interessierte möglichst zu den regelmäßigen Übungsabenden am Donnerstag mitzubringen – ein Appell, der in den vergangenen Jahren anlässlich der Hauptversammlung immer wieder erneuert wurde.

Wahlen standen in diesem Jahr nicht an. Erst 2020 müssen sich die Mitglieder des Vorstands wieder zur Wahl stellen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.