• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Markt Im Advent: Dudelsackmusik und Krippen aus Glas

12.12.2015

Bad Zwischenahn Auf ins dritte Wochenende: Auch diesen Sonnabend und Sonntag wird es auf dem Markt im Advent neben viel Kulinarischem jede Menge Unterhaltung geben.

Am Sonnabend, 12. Dezember, beginnt das Bühnenprogramm um 15 Uhr mit einem Kasperletheater. Ab 16 Uhr unterhalten Hip Hop-Gruppen des Jugendzentrums „Stellwerk“ mit Tanz und Musik. Eine Stunde später sind dann außergewöhnliche Klänge zu hören: Die Happy Germen Bagpipers kommen mit einem großen Repertoire unterhaltsamer Dudelsackmusik. Aber nicht nur klassisch-schottische Weisen beherrscht die Gruppe aus Jade. Ihr Programm reicht von den fünfziger und sechziger Jahren, über latein-amerikanische und arabische Lieder bis hin zu Rock’n Roll. Mit ihrer „Entertainment Pipe Music“ haben die Musiker ihren ganz eigenen Sound geschaffen. Den Auftritt in Bad Zwischenahn ab 17 Uhr stellen die Dudelsackspieler in den Dienst der guten Sache: Gesammelte Spenden kommen der NWZ-Weihnachtsaktion zugute.

Auch Sonntag gibt es Programm auf der Bühne: Um 15 Uhr zeigt das Tanz Zentrum Bad Zwischenahn einen Auszug aus einer Zumba-Fitness-Stunde. Getanzt wird auch ab 16 Uhr, dann zeigen die Tanzgruppe vom TV Elmendorf ihr Können. Traditionell klingt das Bühnenprogramm aus, wenn ab 17 Uhr die Jugendtanzgruppe des Vereins für Heimatpflege Ammerländer Volkstänze präsentiert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Haus Brandstätter steht traditionell am dritten Adventswochenende die Krippenausstellung auf dem Programm. Mit zwei Krippenbauern aus Apen und Ihlow sowie einem Dutzend privater Krippen ist das Angebot in diesem Jahr größer als je zuvor. Selbst eine Glaskrippe ist zu sehen. Im Obergeschoss stellen zudem Künstler aus.

Auch der Stall mit Handwerk und die das Gehege mit der Zwergeselfamilie dürften an beiden Tagen wieder ihre Besucher finden. Hier, im heimeligen Teil des Marktes, ist auch die Feuerstelle zu finden. An der gibt es an diesem Wochenende erstmals auch Stockbrot-Teig zu kaufen, der über der offenen Flamme gegart werden kann.

Sportlich werden können die Besucher selbstverständlich auch wieder: Auf der Kunsteisbahn können sie ihre Runden drehen. Der Markt im Advent ist an beiden Tagen von 11 bis 21 Uhr geöffnet.

Markus Minten Leitung / Lokalredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2101
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.