• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
A 29 in Richtung Wilhelmshaven gesperrt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 16 Minuten.

Unfall Bei Großenkneten
A 29 in Richtung Wilhelmshaven gesperrt

NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Erster plattdeutscher Gala-Abend

04.06.2019

Edewecht Die Unesco hat sie vor einiger Zeit zum Weltkulturerbe ernannt und auch hierzulande erfreut sie sich wieder zunehmender Beliebtheit: Rund 2,5 Millionen Deutsche sprechen diese Sprache, die direkt und liebevoll zugleich klingt.

In ganz Norddeutschland, von Kiel über Rostock bis Hannover, wird niederdeutsch, umgangssprachlich plattdeutsch, verstanden und gesprochen.

Auch in Edewecht und umzu wird diese Sprache gepflegt. Das „Platt-Art-Festival“ in der Region erfreut sich zunehmender Beliebtheit und seit kurzem hat die Edewechter Oberschule auch eine plattdeutsche Schulhymne.

Und nun trifft sich alles, was das Plattdeutsche an bundesweit namhaften Künstlern und Künstlerinnen zu bieten hat, in Edewecht im September auf der Bühne. Am Freitag, 27. September, um 20 Uhr werden in der Aula des Gymnasiums vier verschiedene Künstler alle Facetten des Plattdeutschen zusammenbringen. Annie Heger, Yared Dibaba, Werner Momsen und Gerrit Hoss präsentieren einen Querschnitt aus Theater, Comedy, Musik, Poetry-Slam und weiteren Höhepunkten.

Dabei trifft Altbewährtes auf Modernes; Klappmaulkomiker Werner Momsen trifft auf Annie Heger, die „lauteste Liza des Nordens“, und mit Gerrit Hoss trifft ein Poetry-Slammer und Musiker auf Yared Dibaba, einen Plattdeutsch-Experten mit äthiopischen Wurzeln, dem das Talent zum Moderieren anscheinend schon in die Wiege gelegt wurde.

Der Kartenvorverkauf läuft seit dem 1. Juni in der Buchhandlung Haase, der Bücherkiste in Friedrichsfehn sowie im Edewechter Rathaus. Das Kulturbüro empfiehlt einen frühzeitigen Kartenkauf. Informationen im Edewechter Kulturbüro unter Telefon   0 44 05/ 91 61 80.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.