• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Flohmarkt: Ein Fest für Schnäppchenjägerinnen

23.02.2016

Westerstede Lesestoff, Schmuck, Deko-Artikel, Schuhe, Taschen, Kleidung und vieles mehr gab es beim Flohmarkt von Frauen für Frauen im Evangelischen Gemeindehaus Westerstede günstig zu erwerben. „Das ist eine super Veranstaltung“, lobte Renate Palt aus Bad Zwischenahn. Besonders freue sie sich, dass Jugendliche vom Kindergottesdienst-Team die Caféteria betreiben. „Eine rundum tolle Geschichte.“ Ihre Tochter Wiebke Palt war bereits zum dritten Male mit einem Stand beim Flohmarkt für Frauen dabei: „Das ist immer nett hier, es gibt gute Gespräche und die Kleidung wird weiter getragen.“

Zum ersten Mal war Heidrun Liesegang aus Augustfehn mit einem Stand bei dieser Veranstaltung: „Ich habe die Ankündigung in der NWZ  gelesen, mich gleich angemeldet und einen Stand bekommen.“ Die ersten Geschäfte hatte sie kurz nach Eröffnung bereits getätigt.

Auch Anna Albrecht, Oldenburg, zeigte sich ganz zufrieden: „ Ich bin zum ersten Mal hier. Es ist eine gemütliche Atmosphäre und macht Spaß.“ Irmtraut Hermann aus Edewecht hätte sich etwas mehr Platz für Kleiderständer gewünscht: „Es ist etwas eng. Der Besuch ist gut.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die junge Ann-Kathrin aus Apen freute sich über einen schönen Morgenmantel im japanischen Stil, den sie sehr günstig erstanden hatte: „Hier gibt es sehr gute Kleidung und die Atmosphäre ist einfach schön.“ Auch Tanja Staab aus Hollriede strahlte: „Eine Tasche, einen Pullover und ein Paar Schuhe habe ich mir gegönnt.“

Der Flohmarkt von Frauen für Frauen werde von Jung und Alt angenommen. „Das ist toll. Die Teilnehmer kommen aus dem gesamten Ammerland“, freute sich Pastorin Sabine Karwath über die Resonanz. Die rund 30 Stände seien wieder innerhalb von drei Stunden nach Bekanntgabe in der NWZ  vergeben gewesen. Standgebühr war ein Kuchen.

Der Erlös aus dem Verkauf von Kaffee, Tee und Kuchen wird der Kindergottesdienstarbeit zufließen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.