• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Saisoneröffnung: Eisstöcke scheuern wieder über Asphalt

25.04.2013

Metjendorf Bei satten 22 Grad Außentemperatur und schönstem Sonnenschein eröffnete die Metjendorfer Sommer-Eisstock-Sportgruppe am Mittwochnachmittag die mittlerweile zehnte Saison. Auf dem Asphaltplatz neben dem Mehrgenerationenhaus „Casa“ in Metjendorf raspelten die Hobbysportler auf dem rauen Asphalt den Kunststoff von den Eisstöcken. Die einen Zentimeter dicke Platte unter dem Wurfgeschoss macht das Sommer-Eisstock-Schießen überhaupt möglich. Ende Oktober eines jeden Jahres, wenn die Saison endet, ist von der Platte allerdings nicht mehr viel übrig: Dann muss für rund 40 Euro für die nächste Saison eine neue her, weiß der Gründer der Gruppe, Horst Heinen.

Auch Wiefelstedes Bürgermeister Helmut Völkers schaute am Mittwochnachmittag vorbei und durfte den ersten Eisstock werfen – unter den wachsamen Augen der Fachleute Horst Heinen, Erwin Bartels, Karl Heinz Bruns, Werner Mohrmann, Rolf Schwager, Alfred Tönjes, Werner Weirauch, Heinz Wilde und Dieter Winterboer. Die neunköpfige Truppe, die sich nun jeden Mittwoch beim „Casa“ trifft, pflegt natürlich neben dem Anspruch, den etwa fünf Kilo schweren Eisstock möglichst gut ins Ziel zu bringen, auch die Geselligkeit. „Man hat sich ja immer etwas zu erzählen“, weiß Heinen aus den vergangenen zehn Jahren.

2004 gegründet

Horst Heinen hat die Sommer-Eisstock-Sportgruppe 2004 gegründet.

Bis Ende Oktober treffen sich die derzeit neun Aktiven immer mittwochs um 17 Uhr auf dem Asphaltplatz beim Mehrgenerationenhaus „Casa“ in Metjendorf, am Marktplatz 1.

Interessierte, die gern mitmachen würden, dürfen einfach vorbeischauen. Infos gibt Horst Heinen gern auch unter Telefon   0441/64242.

Vor einigen Tagen durften die Metjendorfer Sommer-Eisstock-Schützen auch im Radio Werbung für ihr Hobby machen: Horsten Heinen, Dieter Winterboer und Erwin Bartels waren zu Gast in der „Plattenkiste“ des NDR und ließen sich von Moderator Carsten Thiele ausfragen. „Aufregend, aber gut“, resümierte Horst Heinen am Mittwoch über den Besuch in Hannover, bei dem die Eisstock-Schützen auch das Studio besichtigen durften. „Wir sind viel auf die Sendung angesprochen worden“, berichtete auch Dieter Winterboer. Bis Ende Oktober trifft sich die Gruppe nun immer mittwochs beim „Casa“. „Neue“ sind stets willkommen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/ammerland 
Video

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.