• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Partnersuche mit Schwierigkeiten

01.11.2017

Ekern Die Suche nach dem Partner fürs Leben kann ziemlich kompliziert sein – selbst für Profis. Was bei der Partnervermittlung nur schief gehen kann, geht auch schief in der Komödie „Sien bestet Stück“, mit dem die Speelköppel Ekern ihre 30. Saison bestreitet.

Um die Hauptrolle im nächsten Theaterstück zu bekommen, lässt sich Laienschauspieler Emil (Mario Huge) von seiner Regisseurin (Andrea Krause) überreden, ihr einen besonderen Gefallen zu tun. Die Regisseurin betreibt hauptberuflich eine Partnervermittlungs-Agentur und benötigt dringend einen Dating- Partner für die schräge Constanze (Yvonne Gertje). Emil soll der Single-Lady für einen Tag die große Liebe vorspielen, damit die Regisseurin das fette Vermittlungshonorar bei Constanzes stinkreicher Mutter (Heidrun Eilers) einstreichen kann. Da Constanze völlig vergeistigt ist, muss Emil in die Rolle eines Dichters schlüpfen.

Dass der einfache Handwerker Emil eher primitiv reimt, sich während des Treffens in der Gaststätte immer mehr Mut antrinkt und dadurch öfter aus der Rolle fällt, macht es für ihn jedoch schwieriger als gedacht, den einfühlsamen Poeten zu mimen.

Termine und Personen

Premiere ist am Freitag, 3. November, um 20 Uhr in der Querensteder Mühle, weitere Vorstellungen sind am 4., 10., 11., 15., 17. und 18. November, ebenfalls um 20 Uhr. Außerdem am Sonntag, 5. November, um 11 Uhr sowie am 12. und 19. November um 16 Uhr.Restkarten gibt es bei Uschi Damke, Telefon  0 44 03/ 49 67.

Die Darsteller und ihre Rollen: Mario Huge (Emil Spitz), Andrea Krause (Geas Raffke), Heidrun Eilers (Maxima van Aschwege), Yvonne Gertje (Constanze van Aschwege), Andrea Alberts (Christa Spitz), Detlef Lohse (Roberto Lammers), Wilfreid Weinkauf (Theodor Plücker/Rolf Siedenbeck), Kerstin Krüger (Elke Seiler), Lena Claus (Beate Bromme).

Hinter den Kulissen: Speelbaas: Andrea Alberts, Detelf Lohse; Topustersche: Susanne Meints; Maske: Brunhilde Kerklau; Vorverkauf und Fotografie: Uschi und Heiko Damke; Internet: Sven Damke; Technik: Jörg Wilken

Vor jeder Vorstellung gibt es in der Querensteder Mühle jeweils ein Abend-, Frühstücks- oder Kuchen- und Tortenbufett. Anmeldung: Telefon   0 44 03/21 66.

Dennoch scheint es Emil zu gelingen, das Herz der merkwürdigen Constanze zu erobern – doch als ihm immer mehr unvorhergesehene Ereignisse dazwischenfunken, die resolute Wirtin (Kerstin Krüger) ihm einen Strich durch die Rechnung macht, dann auch noch Emils Ehefrau (Andrea Alberts) im Lokal auftaucht und er sich immer mehr in absurde Ausflüchte und Lügen verstrickt, endet das falsche Schauspiel in einem urkomischen Fiasko.

Ein Fiasko werden die Aufführungen sicher nicht, Bühnenbild und Technik in der Querensteder Mühle sind wieder bis ins Detail vorbereitet worden und es wird bis zur letzten Minute geprobt.

Zum runden Geburtstag hat sich die Speelköppel für die Aufführungen kleine Überraschungen ausgedacht. Nach der Vorstellung am 18. November gibt es eine Jubiläums-After-Show-Party mit freiem Eintritt, zu der jedermann willkommen ist, nicht nur die Zuschauer dieses Abends. Und auch einen Abschied wird es geben: Heidrun Eilers, seit der Gründung der Speelköppel vor 30 Jahren bei jeder Aufführung dabei, nimmt nach der Saison Abschied von der Bühne.

Christian Quapp Redakteur / Redaktion Bad Zwischenahn
Rufen Sie mich an:
04403 9988 2630
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.